Jasmin Blumen Kekse mit Giotto und Nougat Füllung


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 01.03.2017



Zutaten

für

Für den Teig:

1 Ei(er)
100 g Puderzucker
200 g Joghurt
1 EL Essig
1 Pck. Vanillezucker
4 EL Kakao
700 g Mehl
1 Pck. Backpulver
250 g Butter, weich

Für die Füllung:

2 Pck. Konfekt (Giotto)
150 g Nussnougat

Zum Bestreichen:

n. B. Aprikosenkonfitüre
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Alle Zutaten, außer das Mehl, das Backpulver und die Butter, in einer Schüssel mit einem Schneebesen verrühren, die Butter hinzufügen und kneten. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, hinzufügen und den Teig vorbereiten. Den Teig in zwei Stücke teilen, der einen Hälfte den Kakao hinzufügen und den Teig nochmal kneten, bis der Kakao in den Teig eingearbeitet ist.

Den hellen Teig in vier Stücke teilen und jedes Stück viereckig ausrollen. Das gleiche auch mit dem dunklen Teig machen. Auf ein ausgerolltes Stück Teig ein dunkles Stück geben und mit dem Nudelholz einmal kurz ausrollen. Damit die Kekse gerade werden, die Seiten ausschneiden. Dabei die Teile aus den Seiten nicht wegschmeißen, denn diese kann man auch zu Keksen verarbeiten. Den Teig in vier Stücke teilen und in die Mitte 1 TL Nougat geben. Damit die Kekse beim Backen nicht auseinander gehen, könnt ihr an die Ecken auch ein bisschen Nougat streichen. In der Mitte platziert ihr eine Giotto Kugel. Den Teig, wie im Video zu sehen, an vier Seiten nach außen hin ausschneiden. Jedes Teil an der spitzen Ecke nach innen über die Giotto Kugel legen, die Seiten nach außen ausklappen und miteinander verbinden.

Die Kekse im vorgeheizten Ofen bei 160 °C ca. 15 Minuten backen und mit den Giotto-Hälften dekorieren.

Damit die Giotto-Hälften an den Keksen haften, könnt ihr sie mit Nougat bestreichen. Damit die Kekse glänzen und besser schmecken, könnt ihr sie mit Aprikosenkonfitüre bestreichen

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anitasala35

Ich hätte da eine Frage wie viele kommen ca bei der Menge raus?

25.11.2020 09:14
Antworten
loeweelsa

Sehr hübsches Gebäck. Super Form, die man geschmacklich auch noch abwandeln könnte. Danke dafür. Ich versuche ein Foto einzustellen

14.02.2018 13:57
Antworten
FräuleinHerbstlaub

Die Blumen gefallen mir sehr gut, nur wie lange mögen die wohl Haltbar sein? Sind ja vermutlich eher weich als knusprig?

09.10.2017 15:14
Antworten