Dessert

Rezept speichern  Speichern

Zoigl-Tiramisu

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 02.03.2017



Zutaten

für
4 Blatt Gelatine
4 Ei(er)
120 g Zucker
1 Prise(n) Zimt
1 Flasche Weißbier (Zoigl)
500 g Mascarpone
200 ml Sahne
1 Pck. Löffelbiskuits, 150 g
Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 35 Minuten
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eier mit Zucker und Zimt über einem Wasserbad cremig aufschlagen. Dabei nicht zu heiß aufschlagen, sonst wird aus den Eiern Rührei.

150 ml vom Zoiglbier langsam hineinrühren. Die ausgedrückte Gelatine in der Masse auflösen. Die Mascarpone unterrühren und kalt stellen.

Die Sahne steif schlagen und wenn die Creme leicht zu gelieren beginnt, unterheben. Die Löffelbiskuits im restlichen Zoigl wenden und den Boden der Form damit auslegen. Eine Schicht Creme darüber geben, Biskuits darauf verteilen und den Vorgang wiederholen, bis die Zutaten verbraucht sind. Mit einer Cremeschicht abschließen und einige Stunden kalt stellen.

Vor dem Servieren nach Belieben mit Kakaopulver bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.