Backen
Schnell
einfach
Kuchen
Mikrowelle

Rezept speichern  Speichern

5 - Minuten - Kuchen

Nusskuchen aus der Mikrowelle (ohne Mehl)

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
bei 228 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.05.2005



Zutaten

für
1 Pck. Haselnüsse, gemahlen
3 Ei(er)
1 TL, gehäuft Backpulver
80 g Zucker
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten mit einem Schneebesen gut miteinander verrühren. Eine kleine Gugelhupf-Silikon-Backform mit etwas Öl einfetten. Die Masse einfüllen und bei 600 Watt 5 Minuten backen. Wenn der Kuchen fertig ist, noch ca. 3 Minute in der Form abkühlen lassen, damit er sich gut herauslösen lässt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pinguinweiss

In dem Rezept wird von einer kleinen Gugelhupfform gesprochen,...ich habe eine Gugelhupf Silikon Form mit einem Durchmesser von 22 cm, ist diese gemeint?

12.05.2020 11:10
Antworten
Carpediem199999

sehr einfach zu machen und super lecker. Funktioniert tadellos in der Mikrowelle. Ich habe noch Schokoflocken mit rein gerührt. Danke für das einstellen! 👍😋

02.05.2020 08:40
Antworten
Campinglilli

Wenn man spontan Lust auf Kuchen bekommt, ist dieses simple Rezept genau das richtige! Die Eier und den Zucker habe ich mit dem Mixer schön schaumig geschlagen und Nüsse und Backpulver vorsichtig mit dem Schneebesen untergehoben. Zu den angegeben Zutaten habe ich noch Vanille und 50 g Schokoraspel hinzugefügt, alles in eine geölte Porzellanschüssel gefüllt und für 6 min in der Mikro gebacken. Hammerergebnis ohne viel Aufwand... Klasse 👌

01.03.2020 15:34
Antworten
hirnhuber

Genial! Einfach zu machen und wohlschmeckend. ich habe Zartbitter-Schokolade und 2 cl Rum dazu gegeben und den Kuchen einfach in einer Schüssel gemacht. Hat gleich beim ersten Mal geklappt! 5 Sterne für das tolle Resultat bei kleinem Aufwand 😉

31.01.2020 21:46
Antworten
spätzle1

er Kuchen war wirklich in 5 Minuten fertig gebacken, hab ihn nach Rezept gemacht nur noch einen EL Kakao dazu gegeben. Und geschmeckt hat er auch. Wird's wieder geben, wenns schnell gehen muß. Danke fürs Rezept. Spätzle1 Maco ich hab 200 g Haselnüsse genommen.

29.01.2020 21:05
Antworten
Barbie49

Das Rezept funktioniert. Ich mache dieses Rezept auch oft in einer Springform als Boden für eine Torte. Der Kuchen wird dann durchgeschnitten und mit einer Sahnecreme nach Geschmack gefüllt.

09.05.2005 09:50
Antworten
frannie

Werde ich heute gleich mal testen... Zutaten sind alle da... lg frannie

09.05.2005 09:32
Antworten
vera5585

naja es ist ja noch backpulver dabei. aber ob das wirklich funktioniert. weiß nicht, ob ich ein solches risiko auf mich nehmen soll. kann mir auch nicht vorstellem, dass 5 Minuten reichen. ist das vielleicht eine art soufflee?!wäre toll wenn das mal jemand testen würde

09.05.2005 08:41
Antworten
Goechen24

Das wird ein richtig leckerer Kuchen, der auch nach 2 Tagen noch gut schmeckt!

21.07.2018 16:33
Antworten
muttimami

Kann mir jetzt ehrlich gesagt nicht vorstellen, wie das funktionieren soll. Wie aus Ei und Nüssen ein Kuchen wird. Hm, grübel. Irgendwie klingt das für mich wie Eierstich mit Nüssen.

09.05.2005 06:15
Antworten