Mango-Rindergulasch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

lecker leicht

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 26.02.2017



Zutaten

für
500 g Rindergulasch, in ca. 2,5 x 2,5 cm große Würfel geschnitten
500 ml Hühnerbrühe
1 große Zwiebel(n), rot
1 große Mango(s), gewürfelt
1 EL Tomatenmark
1 Schuss Mangosaft oder Mangonektar
1 Tasse Erbsen, TK
Meersalz und Pfeffer
Ingwer
Chilisalz aus der Mühle oder Sambal Oelek
Sojasauce
etwas Kokosöl oder anderes Öl
evtl. Frühlingszwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
In einem großen Topf die geschnittene Zwiebel mit dem Kokosöl (alternativ ist auch Rapsöl etc. möglich) anbraten. Anschießend das Tomatenmark hinzugeben und mitrösten.

Als nächstes das Rindergulasch ebenfalls scharf anbraten und mit der Brühe ablöschen. Salzen, pfeffern und 60 Minuten auf mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Nun die Mangowürfel hinzugeben und nochmals 15 Minuten köcheln lassen. Zuletzt kommen jetzt die gefrorenen Erbsen hinzu, welche nochmals 5 Minuten mitziehen dürfen.

Nun mit 1 Schuss Mangosaft, ein paar Umdrehungen Chilisalz (alternativ auch Sambal Oelek), 1 Prise oder 3 cm klein geraspelten Ingwer würzen. Mit der Sojasoße geschmacklich abrunden und zuletzt etwas fein geschnittene Frühlingszwiebel darüber geben. Heiß auftischen.

Ich habe als Sättigungsbeilage ca. 250 g Naturreis serviert. Reis- oder Glasnudeln schmecken bestimmt auch super dazu.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.