Kürbissuppe aus Mexico


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (41 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 07.05.2005



Zutaten

für
1 Zwiebel(n), Gemüsezwiebel, (400g)
150 g Bacon, (Dän. Frühstücksspeck)
2 EL Öl
1 kg Kürbis(se), (frisch)
⅛ Liter Orangensaft
3 Gläser Geflügelfond, (à 400ml) oder selbst Fond herstellen, wird billiger!
2 TL Kurkuma
Salz und Pfeffer, (selbstverständlich aus der Mühle)
1 kleine Chilischote(n), (als Freund der pikanten Küche nehme ich 2 große Chilis!
200 ml Schlagsahne
1 Topf Koriandergrün

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zwiebel in Streifen schneiden und den Bacon fein würfeln. Beides in heißem Öl glasig dünsten. Den entkernten Kürbis in kleine Stücke schneiden, zum Speck-Zwiebel-Gemisch geben und darin 5 Min. andünsten. Mit Orangensaft (Ich nehme immer frisch gepressten) und Geflügelfond ablöschen, aufkochen lassen. Mit Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt 20 Minuten garen. Die Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren. Chilischoten halbieren, entkernen, fein würfeln und mit der Sahne zur Suppe geben. Wer es nicht so scharf mag, sollte sich vielleicht vorsichtig rantasten. Nochmals 5 Min. kochen lassen. Nachwürzen! Mit Korianderblättchen bestreut servieren.
Guten Appetit. Meine Gäste waren ausnahmslos begeistert, auch die, die von Kürbis nicht so viel halten.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

alaKatinka

Hallo, danke euch, freut mich, dass sie überwiegend ankommt. Bibi, gerade das mit dem Speck finde ich so gut. Gibt unter anderem den für uns besonderen Geschmack. Man muss allerdings einen Standmixer nehmen, damit er schön püriert wird. Ein Zauberstab schafft es nicht. Aber so bevorzugt jeder etwas anderes. LG Katinka

01.10.2018 08:48
Antworten
bibibeate

Hallo Katinka, ich habe diese Kürbissuppe nun wieder einmal gemacht. Wir finden sie jedesmal sehr gut. Habe sie dieses Mal etwas verändert. Habe die Sahne gleich reingerührt und Speckwürfelchen mit Kürbiskernöl als Topping darübergegeben. Koriander locker obenauf gelegt. Den müssen wir immer entfernen, weil er uns frisch zu seifig schmeckt. Mit den kleinen Veränderungen perfekt für uns! LG Bibi

29.09.2018 10:09
Antworten
caipi3006

Habe die Suppe vorhin zum ersten Mal gekocht und bin begeistert, sie schmeckt sogar meinem Mann und das hat viel zu heißen 👍

22.10.2017 19:44
Antworten
patty89

Hallo mit dem Korainder und der Schärfe ist diese Suppe einfach sooowas von lecker. Die gibt es sicherlich wieder mal zur Kürbissaison. Danke fürs tolle Rezept Liebe Grüße Patty

01.01.2015 17:22
Antworten
belfort

Die Suppe war sehr lecker! Mangels Sahne habe ich Cremfine genutzt und außerdem eine recht scharfe Chilischote 20 Minuten mitgekocht, die ich dann entfernt habe. Schöne Mischung: scharf, süßlich und der besondere Kürbisgeschmack. Lecker!

03.10.2014 20:09
Antworten
cornerback

Da wir noch Kürbis eingefroren hatten konnte ich dieses leckere Rezept austesten.... Wirklich empfehlenswert.

26.01.2006 19:15
Antworten
alaKatinka

Danke Heike, das freut mich ehrlich. Ich finde sie ja auch so genial. Deswegen schrieb ich oben schon. Auf keinen Fall auf den Bacon verzichten, sonst lieber ein anderes Rezept wählen. Viele liebe Grüße Katinka

10.01.2006 09:38
Antworten
HeikeV

Dänischer Bacon in Mexikanischer Kürbissupe? Von mir aus sehr gerne :) Mein Bacon schmeckt jedenfalls in dieser Suppe absolut klasse! Tolle Variante einer Kürbissuppe, alle waren begeistert, inkl. 3-jährigem Sohn: schon ein Suppenliebhaber! Danke für das leckere Rezept! HeikeV

03.01.2006 11:10
Antworten
alaKatinka

Erstmal hallo Vera, vielleicht weil wir hier keinen mexikanischen Bacon haben? Ansonsten, das Kind muß halt einen Namen haben. Ich benutze auch Chili und Kurkuma in deutschen Gerichten.:) Ansonsten gebe ich dir recht. ich friere immer Geflügelbrühe ein, aber diejenigen, die dazu keine Lust haben, nehmen halt den gekauften Fond. Wir sind alle von dieser Suppe begeistert, darum habe ich sie ja auch eingetippt. Leider ist ja zur Zeit keine Kürbissaison. Es dauert ja immer so lange, bis die Rezepte freigeschaltet werden. Schade, dass du kein Fleischesser bist, der Geschmack des Bacon ist, denke ich, auch entscheidend. Dadurch wird es etwas würzig. Nun ja, vielleicht gefällt sie dir auch so gut wie uns, wenn nicht, sorry! VLG Katinka

10.05.2005 22:48
Antworten
vera5585

1. wieso kommt in eine mexikanische suppe dänischer bacon? 2. selbstgemachter fond ist nicht nur billiger sondern auch besser im geschmack 3. ansonsten super rezept. werde nur den bacon weglassen da ich kein fleischesser bin. aber kürbis und orange kann ich mir gut vorstellen und frischer koriander ist fantastisch

08.05.2005 13:41
Antworten