Hähnchencurry mit Chili und Curryblättern


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

kurkumagelb und chilischarf, dieses würzige Curry hat alle Voraussetzungen, um ein Lieblingsgericht von Asia-Fans zu werden

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 24.02.2017



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 Zwiebel(n), rot
3 Knoblauchzehe(n)
2 Chilischote(n), rot
20 g Ingwer
2 EL Ghee, oder Butterschmalz
1 TL Kurkuma, gemahlen
1 Msp. Kardamompulver
¾ TL Koriander, gemahlen
¾ TL Kreuzkümmel
400 ml Kokosmilch
8 Curryblätter
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das Hähnchenfleisch waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischoten putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben.

Das Ghee oder Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Ingwer darin anbraten. Kurkuma, Koriander, Kardamom und Kreuzkümmel dazugeben und unter Rühren 2 - 3 Minuten mitbraten.

Das Hähnchenfleisch dazugeben und von allen Seiten anbraten. Die Kokosmilch dazugießen, die Curryblätter hinzufügen und alles bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Das Hähnchencurry nach Belieben mit dünn geschnittenen Frühlingszwiebeln garnieren und mit Basmatireis servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo, das war ja soo lecker heute. Wir waren zu dritt und ich habe die doppelte Menge gemacht...der Rest reicht gerade noch für Junior und Frau morgen----- ich hatte mir das schon gedacht. Chili habe ich etwas weniger genommen, war angenehm scharf. Liebe Grüße Christine

16.02.2020 15:26
Antworten