Backen
Frittieren
Kuchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Berliner

für ca. 18 - 20 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.02.2017



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Mehl
1 Pck. Frischhefe
250 ml Milch, lauwarm
3 Eigelb
60 g Zucker
60 g Butter, zerlassen
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Orangensaft
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

Erdbeerkonfitüre
Nutella

Außerdem:

1 Liter Öl zum Frittieren, z. B. Sonnenblumenöl
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Ruhezeit ca. 50 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 100 Min.
Zunächst das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen und die Hefe hinzu bröseln. Die Hälfte des Zuckers über die Hefe streuen und mit lauwarmer Milch bedecken. Sobald die Hefe aktiviert ist, Eigelb, Orangensaft, zerlassene Butter, Vanillezucker, den Rest des Zuckers und eine Prise Salz mit hinzufügen und verkneten. Nicht wundern, die Konsistenz des Teigs soll klebrig sein. Tipp: Damit der Teig gehen kann, könnt ihr ihn bei 40 Grad für 20 - 25 Minuten in den Backofen stellen.

Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, den Teig aus der Schüssel nehmen und ca. 2 cm dick ausrollen. Mit einem Trinkglas die Berliner ausstechen. Den ausgestochenen Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und am besten im Backofen bei 35 Grad für weitere 20 - 25 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit Öl zum Frittieren erhitzen. Um zu testen, ob das Öl heiß genug ist, könnt ihr den Stab eines Holzlöffels in den Topf mit Öl stellen. Wenn Blasen entstehen, ist das Öl heiß genug. Die Berliner in das heiße Öl geben, einen Deckel darauf legen und beidseitig für jeweils zwei Minuten backen. Nach dem Ausbacken die Berliner auf ein Küchenpapier legen und auskühlen lassen.

Für die Füllung die Erdbeerkonfitüre in einen Spritzbeutel füllen, die Spitze in die Seite des Berliners stechen und die Konfitüre hinein spritzen. Genauso kann man es auch mit Nutella machen. Zum Schluss werden die Berliner mit Puderzucker bestreut.

Das Rezept ergibt ca. 18 - 20 Berliner.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pointermaus

Meine ersten Berliner waren ein Hit. Vielen Dank für das tolle Rezept

28.02.2019 17:31
Antworten
Föjo71

Hallo, ich habe endlich geschafft, die Berliner nach deinem Rezept nachzubacken. Sie sind toll geworden und schmecken richtig lecker. L. G.

08.12.2018 23:18
Antworten