Vegetarisch
Vegan
Asien
Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Indien
Suppe
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Indische Linsensuppe - Dhal

vegan, mittelscharf

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.02.2017



Zutaten

für
60 g Ingwer, ca. 10 cm
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 EL, gehäuft Kurkuma
1 EL, gehäuft Garam Masala
1 TL Chilipulver
1 EL Kreuzkümmelpulver
1 EL Cayennepfeffer
2 EL Korianderpulver
1,2 kg Tomaten, stückige, aus der Dose
300 g Linsen, rot
2 TL Zitronensaft
500 ml Gemüsebrühe
800 ml Kokosmilch
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Koch-/Backzeit ca. 40 Min. Gesamtzeit ca. 60 Min.
Die Ingwerhaut mit einem Löffel abschaben, die Zwiebeln und den Knoblauch schälen.

Ingwer, Zwiebeln und Knoblauch in einem Mixer zu einer Paste verarbeiten. Ggf. etwas Kokosmilch dazu nehmen, wenn es zu trocken ist.

Kurkuma, Garam Masala, Chilipulver, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer und Koriander in eine Schale geben und vermischen.

1 Esslöffel Kokosöl (oder anderes Öl) in einem großen Topf erhitzen und die Paste darin 2 Minuten anschwitzen. Gewürzmischung einstreuen und unter Rühren anbraten.

Anschließend Gemüsebrühe, Tomaten und Kokosmilch dazugeben und aufkochen. Danach die Linsen 30 Minuten mitkochen.

Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.