Schokoladenkuchen


Rezept speichern  Speichern

Low Carb, kalorienarm, sehr lecker, einfach und schnell zubereitet, Springform Ø 18 - 20 cm

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.02.2017 162 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

50 g Schokolade, Kakaoanteil mindestens 70 %
4 Ei(er), Größe M
50 g Xylit (Zuckerersatz), alternativ Stevia
1 Prise(n) Salz
1 Msp. Zimtpulver
1 EL, gehäuft Guarkernmehl, alternativ Johannisbrotkernmehl oder gemahlene Flohsamenschalen
10 g Kakao
1 TL, gehäuft Backpulver
100 g Mandeln, gemahlen

Für den Belag:

200 ml Sahne

Zum Bestäuben:

1 TL Kakao
0,33 TL Zimtpulver

Außerdem:

Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Zutaten sind für eine Springform mit einem Durchmesser von 18 - 20 cm.

Die Schokolade hacken. Die Springform am Rand einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen. In eine Schüssel zu den Eiern das Xylit, eine Prise Salz und eine reichliche Messerspitze Zimt geben. Nun alles für ca. 6 - 8 Minuten mit den Schneebesen des Rührgeräts verrühren, bis die Masse hell und cremig geworden ist.

In eine kleine Schüssel das Guarkernmehl, den Kakao und das Backpulver geben und verrühren, dann in ein Sieb geben und über den vorbereiteten Teig sieben. Den Teig nochmals kurz durchrühren. Nun die gemahlenen Mandeln und die gehackte Schokolade dazugeben und beides kurz unterheben. Dabei zügig arbeiten, weil der Teig sonst relativ fest werden kann. Den Teig nun in die Springform geben, verteilen und glatt streichen.

Den Kuchen bei 175 °C, Umluft 150 °C, für 35 Minuten backen. Anschließend in der Form vollständig abkühlen lassen.

1 TL Kakao und 1/3 TL Zimt miteinander vermischen. Die Sahne steif schlagen, wölkchenartig auf dem Kuchen verstreichen und mit der Kakao-Zimt-Mischung bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

uwejea05

Toller Kuchen und danke für das Rezept. Ich werde beim nächsten Mal das Guarkernmehl weglassen, denn das macht meiner Meinung nach eine zu feste Konsistens und ist gar nicht notwenig. Viele Grüße

03.08.2020 12:37
Antworten
Esslust

Prima - das freut mich sehr! Schönen Feiertag und viele Grüße :)

24.05.2017 18:21
Antworten
sieglinde1120

super lecker!!! auch meinen Gästen hat er gut geschmeckt! wird es definitiv öfters geben ! Danke für das tolle Rezept 😊

15.05.2017 12:38
Antworten
Esslust

Das freut mich sehr, liebe Katja - und auch deine kreativen Ideen dazu find ich klasse! Viele Grüße :)

15.03.2017 18:48
Antworten
Chefkoch_KatjaG

Der Kuchen hat uns sehr gut geschmeckt :) Da ich ihn in einer 26er Backform machen wollte, habe ich die doppelte Menge verwendet. Das hat sehr gut funktioniert. Ausserdem hab ich die Mandeln vor dem Mahlen noch geröstet, das schmeckt dann noch nussiger. Gäste wie auch meine Kinder waren sehr angetan von diesem Kuchen. Es wird ihn bestimmt noch öfter geben. Dann vielleicht mal mit frischen Beeren auf der Sahne :D Vielen Dank für das Rezept!

13.03.2017 21:41
Antworten
Esslust

Oh prima - das freut mich sehr! Einen schönen Sonntagabend und viele Grüße :)

26.02.2017 21:09
Antworten
Fesama

Sehr lecker! Ich hatte 95% Schokolade und daher etwas mehr Xucker verwendet( ca 20gr mehr) und beim zweiten Backen noch einen Eßl. Frischkäse in den Teig gegeben und wirklich nur ganz kurz die trockenen Zutaten verrührt, der Teig wird sehr schnell fest. Unter die Schlagsahne habe ich beim zweiten Versuch auch noch Kirschen gegeben. Und ehrlich- dann war es schon fast eine kleine Schwarzwälderkirschtorte. Echt absolut Suuuuperlecker!!! Und so schnell aufgefuttert!! Danke für das tolle Rezept! Das nächste Mal versuch ich glaube ich noch eine weitere Variation...das Rezept ist super wandelbar!

26.02.2017 20:37
Antworten