einfach
Geflügel
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Putenbrustfiletstückchen mit Speck in Chili - Mango - Blauschimmelkäse Sauce

gelungene Resteverwertung

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 06.05.2005



Zutaten

für
80 g Speck, gewürfelt
3 Putenbrustfilet(s), in kleine Stücke Zerteilt
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Chilischote(n), frisch
½ Mango(s)
1 Paprikaschote(n)
100 ml Sekt
100 ml Sahne
50 g Blauschimmelkäse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Gemüse fein schneiden (Frühlingszwiebeln/Chilis in Ringe, Paprika in Streifen, Mango in ca. 1cm-Würfel).
Putenbrustfilets sehr scharf anbraten, Speck hinzufügen während die erste Seite gebraten wird. Wenn die erste Seite gebräunt ist, dann wenden und die zweite Seite bräunen und dann die Filetstücke herausnehmen und abgedeckt in einem Teller aufbewahren.
Gemüse in die Pfanne geben und kurz mit in der Pfanne gebliebenen Speck weiter bei voller Hitze sautieren. Mit dem Sekt ablöschen und Sauce reduzieren. Sahne hinzufügen und aufkochen lassen, dann bei leicht reduzierter Hitze den Käse zugeben und schmelzen lassen. Evtl. abschmecken und noch etwas Käse dazu (war bei mir nicht nötig). Den Bratensaft aus dem Teller mit den Filetstücken hinzugeben, nochmals kurz aufkochen und mit den Putenbrustfiletstückchen servieren. Salz und Pfeffer waren bei mir nicht nötig! Hängt aber wahrscheinlich von der richtigen Menge Speck, Chilis, und Blauschimmelkäse ab. Die Angaben sind aus meiner Erinnerung, also ruhig der eigenen Zunge vertrauen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Habanera_Chocolate

Also dieses Rezept klingt nach wahrer Resteverwertung - Kühlschrank auf und rein in die Sauce was noch knapp vor dem Ablaufdatum liegt, klingt echt witzig das ganze !! *g*

20.06.2006 13:17
Antworten