Vegetarisch
Backen
Beilage
Deutschland
Europa
Gemüse
Herbst
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Steckrübengratin mit Feta überbacken

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.02.2017



Zutaten

für
1 Steckrübe(n)
1 Pck. Feta-Käse
100 ml Sahne
100 ml Milch
100 ml Weißwein
4 EL Öl z. B. Oliven- oder Rapsöl
1 EL Kräutersalz
1 TL Brühepulver
½ TL Zucker

Zum Würzen: diese Mischung passt sehr gut

Chilipulver
Senfkörner, gemahlen
Kurkumapulver
Bockshornkleesamen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Zunächst die Steckrübe schälen, in längliche Stücke schneiden und in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln.

Die Scheiben in eine Form geben. Das Kräutersalz, Brühepulver, Zucker und nach Belieben Gewürze hinzugeben. Die Sahne, Milch, Wein (hier kann auch variiert werden, z. B. der Wein durch Milch ersetzt werden) und Öl dazugeben und alles vermengen, sodass sich die Gewürze verteilen.

Die Form für 15 Min. bei 180 Grad in den Ofen schieben.

In der Zwischenzeit den Feta-Käse zerbröseln. (Anderer Käse geht auch, Feta-Käse passt aber sehr gut.)

Nach 15 Min. den Käse über den Steckrübenscheiben verteilen und weiterbacken, bis der Käse den gewünschten Bräunungsgrad erreicht hat, ca. 15 Min.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.