Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.02.2017
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 220 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.08.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
600 g Rote Bete
1 Pck. Halloumi, à 250 g
100 g Postelein
1/2  Peperoni, rot
Lorbeerblatt
3 Stiel/e Petersilie
1 TL, gehäuft Senf
1 TL, gehäuft Honig
3 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
1 EL Balsamico
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Rote Bete waschen und in kochendem Salzwasser mit dem Lorbeerblatt 30 - 40 Minuten je nach Größe der Knollen garen. Die Rote Bete abschrecken, pellen und in Scheiben bzw. Spalten schneiden. Die Scheiben in eine Schüssel legen.

Den Senf, den Honig und das Öl gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und der Peperoni würzen. Den Balsamico dazugeben und nochmals gut verrühren. Das Dressing über die Rote Bete geben, mischen und kurz durchziehen lassen. Danach die Petersilie abzupfen, grob hacken und unter die Roten Bete mischen.

Den Halloumi gut trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben in heißem Öl bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 5 Minuten goldbraun braten. Den Postelein waschen, trocken schütteln oder schleudern und auf den Tellern anrichten. Auf den Postelein die Rote Bete geben und mit dem restlichen Dressing der Roten Bete übergießen. Daneben den gebratenen Halloumi geben.

Tipp: Wer keinen Postelein bekommt, kann auch Feldsalat dazu verwenden.