Calamondin Marmelade


Rezept speichern  Speichern

diese "Mini-Orangen" werden oft zur Zierde gezogen, können aber einfach zu Marmelade verarbeitet werden.

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.02.2017



Zutaten

für
1 kg Orange(n) (Calamondin)
7 dl Wasser
1 ½ kg Zucker
1 Tasse Cointreau, oder Tripple Sec Likör

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde
Die Früchte gut waschen, da die ganze Frucht mit Schale verwendet wird. Anschließend in Viertel schneiden. Kerne entfernen. Die Früchte in kleine Streifen schneiden, der Saft tritt dabei aus. Ein flexibles Schneidebrett aus Plastik hilft den Saft in die Schüssel mit den zerkleinerten Früchten zu transferieren.

Die Früchte wiegen und pro Anteil Früchte 3/4 Teile Wasser dazugeben. Dann für 15 Minuten leise kochen lassen.

Die Masse anschließend auskühlen lassen und dann für eine Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Dies extrahiert die Pektine also die Geliermittel aus den Schalen.

Am nächsten Tag die Masse erneut wiegen und für jeden Teil Fruchtkonzentrat einen Teil Zucker zugeben (1:1). Dann alles erneut aufkochen.

Wer mag, kann noch etwas Orangenlikör nach Belieben dazugeben. Vorsicht, kocht auf wenn die Temperatur über dem Siedepunkt von Alkohol liegt.

Dann sofort in sterilisierte Gläser abfüllen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Yvonne29990

Habe die Marmelade gemacht, allerdings weniger Wasser genommen, nur die Hälfte der abgewogenen Menge, nicht 3/4. Habe 3:1 Gelierzucker (Dr. Oetker mit Stevia) genommen, auf 1 kg nur 350 gr von diesem Zucker , und einen Schuss Kumquat-Likör (hatte keinen Orangenlikör). Ist super geworden, von der Konsistenz als "cremig" zu bezeichnen, nicht zu fest und nicht zu flüssig.

28.09.2018 16:12
Antworten