Salat
Gemüse
Sommer
Käse
Eier oder Käse

Rezept speichern  Speichern

Paprika - Käse - Salat

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 07.05.2005



Zutaten

für
1 Pck. Schinken, gekocht, ca. 1-cm-große Scheibchen
1 Paprikaschote(n), rot, ca. 1-cm-große Würfel
1 Paprikaschote(n), gelb, ca. 1-cm-große Würfel
1 Paprikaschote(n), grün, ca. 1-cm-große Würfel
300 g Käse (Emmentaler ), ca. 1-cm-große Würfel
2 EL Essig
1 EL Öl
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
½ Becher Sahne
1 Pck. Kräuter (Salatkräuter)
Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Zunächst die Paprikawürfel in einer Vinaigrette aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und den Salatkräutern ca. 30-45 Minuten marinieren. Danach den Käse und den gekochten Schinken dazugeben, die Sahne hinzu und je nach Gusto noch mit Paprikapulver abschmecken. Den Salat gut vermengen und eine halbe Stunde durchziehen lassen.

Tipp: Als Käse ausschließlich Hartkäse verwenden, da sich sonst die Käsestückchen auflösen. Je nach Gusto die Vinaigrette verändern, evt. mehr Essig, weniger Öl, vielleicht auch ein TL Senf dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jessi-lernt-kochen

Danke fuer die ausfuehrliche Antwort

20.08.2018 13:08
Antworten
Jessi-lernt-kochen

Sorry aber ich habe 2 Fragen. Was ist Vainegrett? Welcher Essig wird da verwendet der Essig Essenze oder welcher?

19.08.2018 23:15
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Jessi, 1. Frage: Eine Vinaigrette ist eine Salatsoße, die aus Essig, Öl und Gewürzen/Kräutern besteht. Manchmal kommt auch noch Senf dazu. Sie wird so lange gerührt, am besten mit einem kleinen Schneebesen, bis sich Essig und Öl so gut vermischt haben, dass es wie eine cremige Soße aussieht. Der Name kommt aus dem Französischen. Vin = Wein, aigre = sauer. Damit wird Bezug auf den Essig genommen, der aus Wein hergestellt wird. 2. Frage: wenn in einem Rezept Essig steht, ist damit nie Essigessenz gemeint. Das würde dann explizit in der Zutatenliste stehen. Es ist dann immer "Tafelessig" mit 5 oder 6 % Säure gemeint. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

20.08.2018 12:48
Antworten
Gina-59

Der Salat war heute unser Nachtessen und wir fanden ihn sehr lecker. Ich habe statt Sahne einen griechischen natur Joghurt genommen . Hatte auch prima gepasst . l.g. Gina

10.07.2018 15:59
Antworten
Sweety304

hab das Rezept heute etwas abgewandelt. habe die doppelte Menge der Soße gemacht und noch Nudeln dazu gegeben. schon hatten wir einen leckeren Nudelsalat :-) Foto folgt!

09.06.2017 12:46
Antworten
sgietzelt

Hallo zusammen, kann mir vielleicht einer sagen, was für ne Sahne gemeint ist. Süße Sahne oder saure Sahne. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es mit süßer Sahne schmecken soll. Ansonsten klingt das sehr lecker und das Foto dazu lädt zum nachmachen ein. Ich danke Euch im voraus. liebe Grüße Sandra

22.08.2006 13:52
Antworten
lukasmama

Ich habe die Stückchen noch kleiner als 1cm gehabt. Junge, Junge... das war aber ein Geschnippel.... das sich aber gelohnt hat! Äußerst lecker war das. Danke fürs Rezept!

05.08.2006 13:42
Antworten
ulkig

Hallo Rantanplan Dies ist ein wirklich schmackhafter Salat, ich habe ihn zum Grillen gereicht und er kam super an. lieben Gruß Ulkig

27.07.2006 08:34
Antworten
Rantanplan

200 g sollten reichen.... Gruß Rantanplan

14.05.2005 13:31
Antworten
momu17

Hallo klingt ja ganz lecker, aber kannst du vielleicht mal sagen wieviel von dem Scjinken man genau nehmen soll ? Es gibt nämlich Packungen von 50 - 500 g. LG momu17

08.05.2005 16:11
Antworten