Ei
Hauptspeise
Saucen
Schwein
gekocht

Stübbels

Abgegebene Bewertungen: (0)

gestockte Eigelbsoße zu Pellkartoffeln

30 min. normal 22.02.2017
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

200 g Bauchspeck, geräuchert, in Streifen geschnitten
2 große Zwiebel(n), gewürfelt
1 EL Butterfür Speck und Zwiebeln
1 Becher Schlagsahne
1 Becher saure Sahne
¼ Liter Brühe, n. B. Fleisch-, Gemüse- oder Hühnerbrühe
1 EL Mehl
8 Eigelb,verschlagen
1 Bund Schnittlauch, grob gehackt
1 EL Butterfür die Mehlbutter
Salz und Pfeffer
Muskat


Zubereitung

Den Speck und die Zwiebeln entsprechend schneiden. Aus dem Mehl und 1 EL Butter eine Mehlbutter vorbereiten. Den Schnittlauch grob schneiden und die Eigelbe verschlagen/verkleppern.

Den Speck und die Zwiebeln in Butter angehen lassen. Dann die Saure Sahne unterrühren, die Brühe verrühren und die Sahne dazugeben. Zusammen alles 10 Minuten leicht köcheln lassen und immer wieder rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße mit der Mehlbutter andicken.

Die Eigelbe mit dem Schnittlauch unter die Mischung rühren, den Pott vom Herd nehmen und die Eier stocken lassen, bis sie aufsteigen. Jetzt Muskat frisch darüber reiben.

Die Soße dann zu Pellkartoffeln oder neuen Kleinen genießen.

Sehr gut passen dazu ein Kopfsalat mit Zitrone und Zucker und ein ehrliches Pils.

Verfasser



Kommentare