Backen
Vegetarisch
Schnell
einfach
Frühstück
Kuchen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Frühstücksmuffins

schnell und einfach - optimal für's Frühstück zu zweit

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 21.02.2017 601 kcal



Zutaten

für
1 Ei(er)
30 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
60 g Haferflocken, zarte
50 g Mehl
½ Pck. Backpulver
50 g Naturjoghurt, griechischer
1 Apfel
50 g Walnüsse

Nährwerte pro Portion

kcal
601
Eiweiß
15,75 g
Fett
36,41 g
Kohlenhydr.
53,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Dieses Rezept ist optimal für 2 Personen, also eine halbe Muffin-Form (6 Muffins).

Das Ei mit Butter und Vanillezucker schaumig schlagen. Anschließend Haferflocken, Mehl und Backpulver dazugeben und alles gut verrühren.

Den Apfel schälen, entkernen und grob raspeln. Die Walnüsse in einem Mörser grob zerstoßen.
Wer möchte, kann hier kreativ sein und das Rezept mit anderen Nüssen, Früchten, Rosinen etc. variieren.

Anschließend Apfel und Nüsse oder die persönlichen Lieblings-Extras mit dem Naturjoghurt unter den Teig rühren und diesen auf die Hälfte des Muffin-Backblechs aufteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.

Am besten schmecken die warmen Muffins mit Butter und Marmelade.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

namily

Habe die Muffins schon mehrfach gebacken, sie sind wirklich lecker! Wenn man sich hier an die Angaben hält, hat 1 Portion (3 Muffins) 625 kcal ( 56,6g KH, 35,91g F, 15,64g EW). Habe sie für meine Kids schon ohne Nüsse mit einem Spritzer Honig gebacken..mal als gute Alternative zum Brot für Kita/Schule.

13.08.2017 13:59
Antworten
Maren_2588

Habe die Muffins mit 2 Bananen gebacken statt dem Apfel..und Sojajoghurt. Schön saftig. Eine leckere und schnelle Alternative fürs Büro morgens! Wird es öfter geben!

03.04.2017 22:12
Antworten
SunnyKida

Hab die Muffins mit Heidelbeeren und Walnüssen gebacken . Sind klasse geworde saftig von innen und knusprig von außen. Lg SunnyKida

24.02.2017 12:51
Antworten