Kaspressknödel à la Resi


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 23.02.2017



Zutaten

für
2 Semmel(n), altbackene
2 Semmel(n) (Kornsemmeln), altbackene
1 Zwiebel(n)
150 ml Milch oder Gemüsebrühe
2 Kartoffel(n), gekocht
2 EL Mehl
150 g Emmentaler, gerieben
2 EL Petersilie, getrocknete
Salz und Pfeffer
Muskat
Öl oder Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel kleinwürfelig schneiden und in Butter glasig schwitzen. Die Semmeln würfelig schneiden, in eine große Schüssel geben und die gedünsteten Zwiebeln untermischen. Die Gemüsebrühe dazugeben und leicht vermengen.

Die Kartoffeln vom Vortag oder frisch gekocht durch die Kartoffelpresse geben oder stampfen und mit Mehl, Petersilie, Käse und Gewürzen zu den Semmelwürfeln geben. Mit dem Kochlöffel vermengen, so dass eine zusammenhaltende Masse entsteht. Mit feuchten Händen 9 Knödel formen und flach pressen. In einer Pfanne ca. 1/2 cm hoch Butterschmalz auslassen oder Öl erhitzen. Die Knödel insgesamt ca. 10 Minuten goldbraun braten, dabei mehrmals wenden.

Die Kaspressknödel schmecken gut in einer einfachen Gemüsebrühe mit viel Schnittlauch oder auch als Beilage zum Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiammi

Hallo, habe der Masse noch ein Ei zugegeben. Ciao Fiammi

02.07.2021 20:58
Antworten