Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rotweinschatt

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 18.02.2017



Zutaten

für
250 g Butter, weiche
200 g Puderzucker (Staubzucker)
5 Ei(er), Größe L
1 TL Zimt
2 EL Backkakao
8 EL Rotwein
250 g Dinkelmehl Type 630
1 Pck. Backpulver
100 g Schokostreusel

Außerdem:

n. B. Schokoglasur oder Zuckerglasur
etwas Butter für die Form
einige Semmelbrösel für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 10 Minuten
Eine große Napfkuchenform ausbuttern und ausbröseln. Den Backofen auf 180° C vorheizen. Bei den Zutaten darauf achten, dass alle Zimmertemperatur besitzen. So gelingt der Rührteig am besten.

Die Butter schaumig aufschlagen. Den Staubzucker darübersieben und unterrühren. Jedes Ei etwa eine halbe Minute lang gut unterrühren. Mehl, Backpulver, Zimt und Kakao mischen und portionsweise im Wechsel mit dem Rotwein auf kleiner Rührstufe untermengen. Zum Schluss die Schokostreusel unterheben und den Teig in die vorbereitete Form füllen.

Den Kuchen im Ofen bei 180° C ca. 50 Minuten backen. Eine Stäbchenprobe machen!

Dann den Kuchen herausnehmen, gut 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Anschließend den Kuchen stürzen und auf einem Kuchengitter zur Gänze auskühlen lassen. Den ausgekühlten Kuchen mit Schokoglasur oder Zuckerglasur überziehen.

Schatt ist im Altmühltal und im Fränkischen eine alte Bezeichnung für Gugelhupf oder Napfkuchen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.