Schoko-Kirschkuchen ohne Mehl


Rezept speichern  Speichern

einfach, schnell, gelingt leicht

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 19.02.2017 4118 kcal



Zutaten

für
6 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
100 g Butter
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
½ Pck. Backpulver
6 EL Paniermehl
150 g Mandelblättchen
1 Glas Schattenmorellen
100 g Schokolade, halbbitter
Puderzucker oder Mandeln zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
4118
Eiweiß
106,26 g
Fett
232,09 g
Kohlenhydr.
399,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Kirschen abtropfen lassen. Eier trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz zu Schnee schlagen. Die weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eigelb schaumig schlagen. Backpulver mit Paniermehl und Mandeln mischen und dazugeben. Eischnee vorsichtig unterheben und in eine gebutterte und panierte Kuchenform füllen. Schokolade in Stücke brechen/hacken und mit den Kirschen über den Teig streuen und leicht andrücken (aber vorsichtig). Bei 180 °C Ober-/Unterhitze 40 min backen. 10 Minuten abkühlen lassen und aus der Form nehmen.

Mit Puderzucker oder Mandeln bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Moenlen

Unser derzeitiger Lieblingskuchen!!!! Unfassbar lecker und ein absolut tolles Mundgefühl:-) Und so schlecht sieht er nun auch nicht aus, zumindest haben sich die Gäste nicht beschwert sondern einfach nur einen Nachschlag gefordert. Ich habe allerdings statt den Mandelblättchen gemahlene Haselnüsse genommen.

18.04.2017 10:37
Antworten
gaab

Sie haben natürlich Recht, ich hätte es wohl besser 'fast ohne' genannt ;) Jedenfalls freue ich mich dass es geschmeckt hat und bedanke mich für die 5 Sterne. :D

26.03.2017 16:48
Antworten
Cooking_Sapling

Da Paniermehl größtenteils aus Mehl besteht, ist dies eigentlich kein Kuchen "ohne Mehl". Trotzdem lecker, obwohl recht ungewöhnlich. Nichts, was ich Gästen servieren würde. Sieht dazu einfach zu messy aus. Aber zum selber vernichten, einfach unschlagbar lecker! 5 Sterne

21.03.2017 16:50
Antworten