einfach
gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
Suppe
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Süßkartoffelsuppe mit Erdnussbutter

schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.02.2017



Zutaten

für
500 g Süßkartoffel(n)
1 m.-große Zwiebel(n), rot
1 Knoblauchzehe(n)
2 EL Öl zum Braten, neutral
1 Prise(n) Piment
1 Prise(n) Ingwerpulver
1 Prise(n) Korianderpulver
1 Prise(n) Chilipulver
1 EL Erdnussöl
750 ml Gemüsebrühe
2 EL Erdnussbutter
2 EL Ahornsirup
1 EL Sojasauce
1 Limette(n), der Saft davon, Menge nach Geschmack
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Süßkartoffeln schälen und würfeln. Die Zwiebel ebenfalls würfeln. Den Knoblauch würfeln oder pressen.

In einem ausreichend großen Topf ca. 2 EL Öl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Den Knoblauch kurz mitdünsten, dabei gut rühren, damit er nicht anbrennt. 1 EL Erdnussöl und die Süßkartoffeln zugeben, alles gut verrühren und mit einen guten halben Liter Gemüsebrühe angießen. Mit Piment, Ingwerpulver, Chilipulver, Koriander, etwas Salz und Pfeffer aufkochen und bei reduzierter Hitze in ca. 10 - 15 Minuten weich kochen.

Erdnussbutter, Ahornsirup, Sojasauce und den Saft einer halben Limette zugeben und pürieren. Dabei Gemüsebrühe zufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Noch einmal aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken, nach Geschmack auch mit mehr Ahornsirup und/oder Erdnussbutter.

Als Vorspeise reicht die Suppe für mindestens 4 Personen, mit etwas Brot als kleine Mahlzeit sollten mindestens 2 Personen satt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Aennica

Die Vielzahl der Gewürze macht`s. Ich hab noch gesalzene Erdnüsse dazugegeben und die Suppe nicht komplett püriert, so daß man noch ein paar Würfelchen Süßkartoffel dazu hatte. Alles in allem sehr lecker. LG Aennica

21.03.2017 04:21
Antworten