Braten
Geflügel
Getreide
Hauptspeise
Lamm oder Ziege
Reis
Rind
Schwein
Türkei
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Selbstgemachter Dönerteller mit Reis

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 16.02.2017



Zutaten

für

Für das Fleisch:

3 EL Joghurt
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 EL Grieß
1 EL Paprikapulver, rot
1 TL Pfeffer
1 TL Pul Biber
1 TL Thymian
1 TL Backpulver
n. B. Salz
500 g Hackfleisch

Außerdem:

3 Peperoni
2 Tomate(n)
n. B. Reis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 8 Stunden 45 Minuten Kalorien pro Portion ca. 272 kcal
Außer das Hackfleisch werden alle Zutaten für das Dönerfleisch in einem Zerkleinerer klein geschnitten, anschließend mit dem Hackfleisch vermischt und geknetet. Das Hackfleisch wird in eine Rolle geformt und in Frischhaltefolie eingewickelt mindestens für drei Stunden in das Tiefkühlfach gegeben. Am besten ist es, wenn das Fleisch eine Nacht im Tiefkühlfach bleibt.

Das Fleisch aus der Tiefkühltruhe nehmen, in ganz dünne Scheiben schneiden und einer beschichteten Pfanne mit wenig Öl braten. In derselben Pfanne könnt ihr die Peperoni und die Tomatenscheiben braten. Die benötigte Menge Reis kochen.

Zuerst wird der Reis auf den Servierteller gegeben, an die Seiten kommt das Dönerfleisch und zum Schluss wird mit den frittierten Peperoni und den Tomaten dekoriert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Knödelchen89

Hallo, hätte eine kurze Frage zu dem Fleisch. Welches Hackfleisch hast du denn verwendet bzw würdest du empfehlen?

21.05.2018 15:34
Antworten
Wuppheimer

Google beißt nicht: https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=pul+biber&*

26.02.2017 18:27
Antworten
Claudia69696969

Was ist Pul Biber und wo bekommt man es ?

17.02.2017 21:54
Antworten