Spanische Tortilla de patatas-Muffins


Rezept speichern  Speichern

einfach, vegetarisch, pikant, herzhaft, Party, Partyfood, Fingerfood, Snacks, spanisch

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 17.02.2017 343 kcal



Zutaten

für
5 m.-große Kartoffel(n) (Erdäpfel)
1 große Zwiebel(n)
5 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
343
Eiweiß
16,23 g
Fett
18,18 g
Kohlenhydr.
27,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zu Beginn das Backrohr auf ca. 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Erdäpfel waschen und je nach Wunsch schälen (in Spanien unbedingt, aber es geht also mit gut gewaschener Schale). In kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
Wenn ihr eine Fritteuse habt, könnt ihr sie jetzt frittieren. Wenn nicht, empfehle ich folgende ressourcenschonende Alternative, weil man nicht so viel Öl braucht und wirklich einfach ist: Gebt Olivenöl zu den Erdäpfelwürfeln in die Schüssel und rührt um, sodass die Erdäpfel mit Olivenöl benetzt sind. Legt nun alle auf ein mit Backpapier belegtes Blech (sie sollten möglichst nicht aneinander kleben) und schiebt das Blech in den vorgeheizten Ofen. Dort bleiben die Kartoffeln ca. 15 - 20 Min., bis sie durch und leicht goldbraun sind.

Während die Erdäpfel im Rohr sind, die Zwiebel klein würfeln und in eine Schüssel mit Salzwasser geben. Die Zwiebel verliert dadurch etwas an Schärfe, sorgt aber dann trotzdem für Geschmack und Saftigkeit.

Die Eier in eine weitere und größere Schüssel schlagen und etwas verquirlen. Solltet ihr euch unsicher sein, weil die Eier besonders groß oder klein sind, lieber eines weniger nehmen. Man kann später noch immer eines hinzufügen.

Muffinblech leicht mit Olivenöl bestreichen oder mit Förmchen auslegen.

Wenn die Erdäpfel fertig sind, das Blech aus dem Ofen nehmen. Zwiebeln abseihen und zu den Eiern in die Schüssel geben. Kartoffel hinzufügen, salzen und evtl. pfeffern und natürlich gut dabei umrühren. Die Masse gleichmäßig auf die Muffinformen aufteilen und ins Rohr damit. Wiederum ca. 15 - 25 Min. warten, bis das Ei fest ist und die Oberfläche leicht bräunlich wird.

Die Muffins aus der Form nehmen.

Dazu passt am besten Salat.

Varianten: Spinat in die Masse hinzufügen (verwendeten TK-Spinat dabei vorher gut abtropfen lassen), roten Paprikaschote reinschneiden etc.

Dieses Rezept basiert auf einem originalen spanischen Tortilla de patatas Rezept. Ich habe es für meine Zwecke nur leicht abgewandelt. Die spanische Tortilla de patatas schmeckt warm und kalt. Bei meinen Mini-Förmchen (24er Blech mit jeweils 3,5 cm Durchmesser) ist sich bei der Menge genau ein Blech ausgegangen.

Die Mengenangabe in diesem Rezept bezieht sich auf Hauptspeisenportionen mit Salat als Beilage.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heihan

Da ich noch Pellkartoffeln hatte, habe ich diese mit den Zwiebel in der Pfanne gebraten und dann weiter nach deinem Rezept gemacht. Sie waren lecker. Danke für das Rezept.

02.04.2017 08:39
Antworten