Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdnuss-Käsekuchen mit Streuseln

passt prima auf jede Sonntagskaffeetafel, einfache Zubereitung, extrem lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 14.02.2017 5903 kcal



Zutaten

für
275 g Mehl
250 g Erdnussbutter
30 g Zucker, braun
2 Ei(er), Größe M
750 g Quark, 40 % Fett
35 g Speisestärke
270 g Zucker
150 ml Sahne
1 Pck. Vanillezucker
5 EL Nuss-Nougat-Creme
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
5903
Eiweiß
206,79 g
Fett
248,83 g
Kohlenhydr.
699,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
In einer Schüssel Mehl, Erdnussbutter, braunen Zucker und ein Ei mit den Knethaken des Rührgeräts zu Streuseln verarbeiten. Eine Springform mit einem Durchmesser von 26 cm einfetten, die Hälfte der Streusel hinein geben und zu einem Boden andrücken. Anschließend für etwa eine halbe Stunde kalt stellen.

Die restlichen Streusel ebenfalls kühl zwischenlagern. Quark, Speisestärke, Zucker, Sahne und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit den Schneebesen des Rührgeräts verrühren. Dann das Ei dazugeben und unterrühren. Die vorbereitete Quarkmasse auf dem gekühlten Boden verteilen und glatt streichen. Anschließend bei 200 °C, Umluft 180 °C für 35 - 40 Minuten backen.

Danach die Form kurz aus dem Ofen nehmen, die Nuss-Nougat-Creme vorsichtig auf der Oberfläche verstreichen und die restlichen Streusel gleichmäßig darauf verteilen. Den Kuchen wieder zurück in den Backofen stellen und bei gleicher Temperatur in 15 - 20 Minuten fertig backen.

Anschließend für 10 - 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann mit einem Messer vom Rand lösen - dadurch wird ein Einreißen verhindert - und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Esslust

Okay, deine Variante gefällt mir auch. Viele Grüße 🙂

07.04.2019 11:08
Antworten
gourmandberlin

Die Streusel waren mir etwas zu trocken und krümelig. Das Nutella hat man nicht so sehr rausgeschmeckt. Beim nächsten Mal werde ich den Streuseln etwas Butter zugeben und eine dunkle Schokokrem verwenden.

06.04.2019 00:48
Antworten
wasserricky

Mit Magerquark, Milch 1,5% statt Sahne und Weglassen der Nuss-Nougat-Creme wird das Ganze leichter und trotzdem verdammt lecker!!! DANKE für das schöne Rezept!

15.02.2019 12:33
Antworten
Esslust

Dankeschön! Und ja - zur Zeit ist wohl eher etwas mit Obst angesagt. Schönes Wochenende :)

30.06.2017 15:19
Antworten
Papaya1709

Upps da fehlt was: der Kuchen ist etwas schwer, also mehr für den Herbst vielleicht. 😄

28.06.2017 19:56
Antworten
Papaya1709

Hallo, der Kuchen ist sehr schnell gemacht und schmeckt super lecker. Werde ich auf jeden Fall öfter machen. Das einzige was evtl. bzw. "vielleicht"

28.06.2017 19:55
Antworten