Asien
Gemüse
Hauptspeise
Meeresfrüchte
Nudeln
Pilze
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


China-Gemüse-Nudeln à la Mi(e) aus dem Wok

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.02.2017



Zutaten

für
400 g Mie-Nudeln
500 g Champignons
8 Möhre(n)
3 Frühlingszwiebel(n)
1 Glas Maiskölbchen
1 Glas Mungobohnenkeimlinge
150 g Gambas, nach Belieben
2 Handvoll Erdnüsse, oder Cashewkerne
25 g Ingwer
2 Knoblauchzehe(n)
50 ml Gemüsefond
6 EL Sojasauce
Sesamöl zum Anbraten
Chiliflocken, nach Belieben, zum Nachwürzen und Verfeinern
Limettensaft, nach Belieben, zum Nachwürzen und Verfeinern
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Mie-Nudeln mit kochendem Wasser übergießen und einige Minuten ziehen lassen, bis sie weich sind. Danach die Mie-Nudeln in einer Pfanne etwas anbraten und beiseitestellen. Anschließend die Gambas im Wok mit Sesamöl anbraten, in eine Schüssel geben und ebenfalls beiseitestellen.

Nach Belieben können die Erdnüsse oder Cashewkerne klein gehackt und in einer kleinen Pfanne etwas angeröstet werden. Man kann die Nüsse nachher auch ganz und ungeröstet in den Wok geben, das spart etwas Arbeit und schmeckt auch sehr gut.

Für die Sauce den Ingwer klein hacken, die Knoblauchzehen pressen und mit dem Gemüsefond und der Sojasauce in ein hohes Gefäß geben und gut vermischen.

Die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden, die Möhren halbieren und in kleine Stifte schneiden, die Champignons in mundgerechte Stücke schneiden und alles im Wok mit Sesamöl scharf anbraten. Nun die Mungobohnenkeimlinge und die bereits vorbereitete Sojasauce hinzufügen, gut umrühren und alles bissfest garen. Am Ende die Gambas hinzufügen, nochmal kurz miterhitzen, das Ganze gegebenenfalls noch mit etwas Pfeffer würzen und das Gericht in Schälchen servieren.

Mit Chiliflocken und Limettensaft nach Belieben verfeinern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.