Streuseltaler mit Puddingfüllung


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Hefeteig und knusprigen Streuseln

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 20.02.2017 3919 kcal



Zutaten

für
350 g Mehl
150 ml Milch
½ Würfel Hefe
50 g Butter, weiche
1 Ei(er)
50 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillepuddingpulver
450 ml Milch
50 g Zucker

Für die Streusel:

125 g Mehl
75 g Butter
70 g Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
3919
Eiweiß
82,42 g
Fett
135,97 g
Kohlenhydr.
581,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Für die Hefeteigtaler das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe in Stücken hineingeben. Zucker, Vanillezucker, Salz und weiche Butter in Stücken am Rand verteilen. Die lauwarme Milch darüber gießen, das Ei hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig 45 - 60 Minuten gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

In dieser Zeit den Pudding nach Packungsanleitung aber nur mit 450 ml Milch kochen. Danach sofort mit Frischhaltefolie abdecken, um eine Hautbildung zu vermeiden und abkühlen lassen.

Für die Streusel aus Mehl, kälterer Butter und Zucker einen bröseligen Teig herstellen.

Den gegangenen Hefeteig zu einer Rolle formen und diese in 10 - 12 gleichgroße Stücke teilen. Jedes Teigstück erst zur Kugel formen, diese dann platt drücken und zu einem flachen Fladen formen. Die Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, auf jeden Taler je nach Größe etwa 2 EL Pudding geben und verteilen. Dabei einen kleinen Rand frei lassen. Zum Schluss die Streusel darauf verteilen und andrücken. Bei 180 Grad 20 - 25 Minuten backen, je nach Backofen. Die Taler nicht zu dunkel backen, sonst werden sie trocken. Auf einem Gitter abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen oder nach Belieben eine Puderzuckerglasur darüber geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo, sehr lecker deine Taler, meine Mädels auf der Arbeit waren sehr begeister. Danke für das leckere Rezept. Liebe Grüße yatasgirl

22.10.2021 21:02
Antworten
trekneb

Hallo, habe die Streuseltaler heute gebacken. In den Teig habe ich noch etwas Milch gegeben, Teig war mir zu fest. Auch in die Streusel kam noch ein Schnitz Butter, dann war alles perfekt. Ein sehr schönes Rezept, meine Streuseltaler sind klasse geworden. Danke Dir für das tolle Rezept. Ein Bild lade ich hoch. LG Inge

23.05.2021 12:31
Antworten
Haribö91

Vielen Dank fürs nachbacken und dein tolles Foto! VG Haribö

26.05.2021 23:23
Antworten
jennifer1995

Super leckeres Rezept. Fluffiger Teig fast wie vom Bäcker :) Danke für das tolle Rezept

02.05.2021 15:08
Antworten
noax

Sehr leckeres Rezept! 5 Sterne! Wir reduzieren den Zucker, da es sonst sehr süß ist. Vielen Dank fürs Teilen des Rezepts!

23.07.2020 08:24
Antworten
bomminaj99

5 Punkte von mir für dieses leckere Rezept!😋 Alle waren begeistert; mir persönlich waren die Taler etwas zu süß, werde beim nächsten Mal etwas weniger Zucker verwenden. Die wird es bei uns öfter geben!😄

28.05.2017 22:17
Antworten
Pussycat71

Die Pudding-Streußel-Taler sind wirklich saulecker! ;) Ich habe sie heute gebacken und nachmittags gleich zum Kaffee probiert. Sind die super lecker, lautete der einstimmige Kommentar dazu, die müssen wir öfter machen. Von mir 5 * und ein Bild habe ich schon hochgeladen! :) Danke für dieses Rezept :-)

09.05.2017 17:00
Antworten
Haribö91

Vielen lieben Dank fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung! Ich freue mich, wenn sie dir/euch auch so gut schmecken :)

10.05.2017 13:27
Antworten
Dannisa

Habe heute die Taler gebacken und ich muß sagen die sind supersensationell!!!!! Ein Foto ist auch schon gemacht! Die werde ich garantiert noch sehr oft backen.Die ganze Family war hin und weg.Daumen hoch und 5 Sterne!!! Gruß Dannisa

12.03.2017 13:35
Antworten
Haribö91

Das freut mich sehr, vielen Dank fürs Nachbacken, deinen lieben Kommentar und die Sterne!! Viele Grüße, Haribö

13.03.2017 18:43
Antworten