Ochsenbeinscheibe Pastrami


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Versuch macht klug

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 16.02.2017



Zutaten

für
500 g Rinderbeinscheibe(n) vom Ochsen

Für die Gewürzmischung: (Pökelgewürz)

80 g Salz
80 g Rohrzucker
20 g Pfeffer
3 EL Knoblauchpulver

Zum Grillen:

1 TL Pfeffer, grüner
1 TL Pfeffer, roter
2 TL Thymian

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 5 Tage 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Tage 2 Stunden 25 Minuten
Die Gewürze für das Pökelgewürz in einer kleinen Schüssel mischen und beiseitestellen.

Die Ochsenbeinscheibe trocken tupfen und mit der Pökelmischung einreiben, anschließend vakuumieren. Jetzt für 5 Tage in den Kühlschrank legen und alle 24 Stunden einmal drehen, damit die Fleischsäfte in Bewegung bleiben.

Nach 5 Tagen die Beinscheibe auspacken und gut abspülen, so dass nichts mehr am Fleisch hängt. Für 30 Minuten in eine Schüssel geben und mit Wasser bedecken.

Einen Grill auf eine Temperatur von 120 °C bringen. Die restlichen Gewürze im Mörser grob zerstoßen.

Die Beinscheibe erneut trocken tupfen und mit der Gewürzmischung einreiben. Das gute Stück Fleisch bei indirekter Hitze auf den Grill legen. Die Kerntemperatur dabei immer wieder prüfen und wenn die Kerntemperatur von 69 °C - 70 °C erreicht ist, dann ist es geschafft. Nur noch abkühlen lassen und in feine Scheiben schneiden.

Tipp: Wer mag, kann das Fleisch nochmal für zwei drei Tage vakuumieren, wird noch durch das Nachreifen noch geschmackvoller.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.