Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.02.2017
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 114 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.09.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Bratwürste, ca. 400 g
100 g Speck, durchwachsen, in Scheiben
50 g Pecorino, frisch geriebener
400 g Wirsing
400 g Fenchelknolle(n)
1 Bund Petersilie, glatte, gehackt
300 g Bohnen, getrocknete, am Vortag einweichen
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
3/4 Liter Fleischbrühe
4 EL Olivenöl
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, aus der Mühle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 570 kcal

Die Bohnen am Vortag in 1 Liter Wasser einweichen. Im Einweichwasser aufsetzen, 1 Std. köcheln lassen. Bohnen abgießen, die Brühe auffangen und warm halten.

Bratwürste mit einer Gabel einstechen. 1 Zwiebel in Streifen schneiden. In einem Topf 4 EL Öl erhitzen, Bratwürste und Zwiebel sanft anbraten. Knoblauchzehen durch die Presse dazudrücken. Speck und abgetropfte Bohnen hineingeben. Heiße Bohnenbrühe angießen. Bei milder Hitze 30 Min. köcheln.

Wirsingblätter in feine Streifen schneiden. Fenchelknollen halbieren, Stiele abschneiden, Fenchelherzen in schmale Streifen schneiden. 3/4 I heiße Fleischbrühe, Wirsing und Fenchel in den Topf geben. Weitere 30 Min. sanft köcheln.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie hacken, einrühren. Bohnensuppe mit frisch geriebenem Käse bestreut servieren.