Heidelbeerkuchen


Rezept speichern  Speichern

Blechkuchen mit Blaubeeren und Streuseln

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 16.02.2017 7528 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Butter, weiche
200 g Zucker
4 Ei(er)
250 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
1 Prise(n) Salz

Für den Belag:

750 g Heidelbeeren
200 g Butter
200 g Mehl
150 g Zucker
100 g Mandeln, gemahlen
1 Prise(n) Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
7528
Eiweiß
107,15 g
Fett
460,65 g
Kohlenhydr.
731,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder Umluft 180 °C vorheizen.

Für den Teig Butter und Zucker schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und ebenfalls unterrühren. Den Teig auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen.

Die Heidelbeeren verlesen, abbrausen und vorsichtig trocken tupfen. Anschließend auf dem Teig verteilen.

Für die Streusel die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Mit Mehl, Mandeln, Zucker und Salz mischen und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten und über den Heidelbeeren verteilen.

Den Kuchen mittig etwa 35 Minuten backen, bis er goldbraun ist. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und nach Belieben noch mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

escritora

An alle die lieber kleine Kuchen backen: In Ermangelung von "Mitessern" habe ich die Mengen dieses Rezeptes geviertelt und dann in einer 18 cm Springform 30 Min. gebacken. Hat super geklappt und war - wie immer! - total lecker.

17.07.2020 11:19
Antworten
escritora

GefroreneHeidelbeeren natürlich erst auftauen!!!

09.08.2018 21:06
Antworten
escritora

Super lecker, klappt auch prima mit gefrorenen Heidelbeeren. Bei uns hätten 30 Min. Backzeit gelangt. Den backen wir mit Sicherheit jetzt öfter

09.08.2018 16:54
Antworten