Basisrezepte
Beilage
Gemüse
Haltbarmachen
Osteuropa
Sommer
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sonnengurken

Eine Art Schnellgurken (Salzgurken, Knoblauchgurken)

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.02.2017



Zutaten

für
700 g Einlegegurken, kleine
1 Kartoffel(n), halbiert
1 Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
4 Zehe/n Knoblauch, grob gehackt, optional
3 EL, gestr. Salz
Wasser
1 halbe Semmel(n) bzw. 1 Brötchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 6 Tage Gesamtzeit ca. 6 Tage 20 Minuten
Benötigt wird ein 3 Liter Weckglas mit Klemme.

Die kleinen Gurken unter fließendem Wasser abbürsten. Mit einer Gabel rundherum einstechen. Dann ins Glas die Gurken, Kartoffelhälften, Zwiebel, ggf. Knoblauch und Salz einfüllen. Das Glas bis oben mit Wasser füllen. 1/2 Semmel oben darauf legen. Evtl. mit einem sauberen Stein beschweren. Das Glas mit der Klemme verschließen und dann für 4 - 6 Tage je nach Sonnenschein in die pralle Sonne stellen. Ab und zu leicht schütteln.

Nach 4 - 6 Tagen kann die erste Kostprobe gemacht werden. Die Gurken ähneln den Salzgurken, nur ist die Zubereitung einfacher, kürzer und die fertigen Gurken sind in kürzester Zeit ohne viel Aufwand hergestellt. Einen Versuch ist es auf jedem Fall wert!!

Guten Appetit, ich freue mich über eure Rückmeldungen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.