Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Pilze
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüsetopf "Förster Art" à la Gabi

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 10.02.2017



Zutaten

für
100 g Räucherspeck, durchwachsen, gewürfelt
2 m.-große Zwiebel(n), fein gehackt
2 große Möhre(n), geschält, in dicke Stifte geschnitten
2 Kohlrabi, geschält, in dicke Stifte geschnitten
1 Blumenkohl, in kleine Röschen geteilt
2 Paprikaschote(n), grün, in Streifen geschnitten
250 g Champignons, grob gewürfelt
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
1 Prise(n) Kümmelpulver
etwas Majoran, gerebelt
1 Knoblauchzehe(n), leicht zerdrückt
1 Liter Gemüsebrühe, evtl. instant
3 EL Tomatenmark, 3-fach konzentriert
etwas Petersilie, glatt, fein gehackt
500 g Kartoffel(n), geschält, in dicke Stifte geschnitten
1 EL Rapsöl
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Das Rapsöl in einem großen Topf erhitzen und den Speck hierin glasig anschwitzen, dann die Zwiebeln zugeben und blassgelb rösten. Möhren, Kohlrabi, Blumenkohl, Paprikaschoten, Champignons, Paprikapulver, Kümmel, Majoran und Knoblauch zugeben und ebenfalls anschwitzen. Mit Gemüsebrühe angießen, Tomatenmark und Petersilie zufügen und alles zugedeckt ca. 15 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Die Kartoffeln zugeben und so lange zugedeckt weiter köcheln lassen, bis sie teilweise zerfallen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.