Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.02.2017
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 174 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.01.2017
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Rinderhackfleisch, mageres
  Rapsöl
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 große Karotte(n)
 n. B. Tomatenmark, dreifach konzentriert
 n. B. Sardellenpaste
4 cl Portwein, dunkler
300 ml Tomatensauce
200 ml Rinderbrühe
100 ml Rotwein, z. B. Merlot
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
1 EL Oregano, getrocknet oder frisch
2 TL Thymian, getrocknet oder frisch
2 TL Kräuter, italienische
100 ml Sahne oder Milch
300 g Pasta nach Geschmack (z. B. Spaghetti oder Penne)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel, Knoblauch und Karotte in kleine Würfel schneiden, frische Kräuter hacken.

Dann Rindergehacktes in wenig Öl anbraten, die Gemüsewürfel mit anbraten, kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Nach Geschmack soviel Tomatenmark unterrühren, wie man mag. Mit Tomatensauce, Rotwein, Portwein und der Brühe ablöschen. Mit Kräutern, Sardellenpaste und Gewürzen abschmecken und noch 40 bis 60 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Ganz zum Schluss die Sahne oder Milch zugeben.

In der Zwischenzeit die Pasta kochen. Nudeln mit der Sauce mischen, noch ca. 5 Minuten ziehen lassen.

Das Gericht mit frisch geriebenem Parmesankäse und einem frischen grünen Salat servieren.