Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.02.2017
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 124 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.09.2006
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

3 Platte/n Blätterteig, TK
500 g Spargel, geschält
15 g Butter
1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker
  Außerdem:
Ei(er)
 etwas Gemüsebrühepulver
125 g Ziegenfrischkäse (Snofrisk)
80 ml Sahne
100 g Crème fraîche
1/4 TL Muskatnuss, geriebene
 etwas Salz
200 g Käse (Herzbrecher-Käse)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blätterteig zum Auftauen herausholen.

Den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. Die Spargelköpfe zunächst zurücklassen und die anderen Stücke in der Butter zart anbraten, nach circa 5 Minuten die Köpfe noch 5 Minuten mitgaren, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Den Spargel zwischendurch mit Zucker und Salz würzen.

Die Blätterteigplatten auf einer bemehlten Fläche übereinanderlegen und dünn ausrollen. Eine ausgebutterte Auflaufform damit auslegen. Den Boden mit der Gabel mehrfach einstechen und gegebenenfalls noch einmal kalt stellen.

Den Herzbrecher-Käse hobeln und beiseitestellen. Die Eier mit den restlichen Zutaten verquirlen.

Zuerst den Spargel auf den Blätterteig geben, darauf den geriebenen Käse streuen und die Eimischung angießen.

Die Quiche bei 180 Grad für 40 Minuten auf der mittleren Schiene bei konventioneller Hitze goldbraun ausbacken. Ich habe nach circa der Hälfte der Backzeit den Blätterteigrand mit Sahne bestrichen.