Low carb Müsli gebacken


Rezept speichern  Speichern

reicht für ca. 20 Portionen je 80 g

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 13.02.2017



Zutaten

für
300 g Mandeln, gehackt
200 g Haselnüsse, gehackt
100 g Cashewnüsse, gehackt
100 g Sonnenblumenkerne
50 g Leinsamen, geschrotet
50 g Chiasamen
2 Prisen Salz
40 g Kokosöl
50 g Agavendicksaft
2 EL Wasser
etwas Stevia, flüssig
100 g Kokosraspel, große
80 g Früchte nach Wahl, gefriergetrocknet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Mandeln, Haselnüsse, Cashewnüsse, Sonnenblumenkerne, Leinsamen und Chiasamen mit Salz mischen.

Kokosöl mit Agavendicksaft und Wasser erhitzen, bis es sprudelt. Stevia unterrühren und die Flüssigkeit unter die Kerne mischen. Die Mischung auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 150 °C ca. 15 Minuten backen, dabei nach 10 Minuten einmal umrühren. Abkühlen lassen und noch mit den Kokosraspeln und den Früchten nach Wahl mischen.

Ergibt ca. 20 Portionen je 80 g.

Wenn die Haselnüsse bereits geröstet sind, erst nach dem Backen untermischen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

antjet2000

Vielen Dank! Es freut mich sehr, dass es dir schmeckt :)

02.10.2017 11:20
Antworten
Trice72

Hallo antjet2000, habe heute zum zweiten Mal das Müsli gemacht; ich liebe es einfach! Diesmal habe ich das Wasser weg gelassen und es im ausgeschalteten Ofen stehen lassen und es ist deutlich trockener als letztes Mal. Von mir auch: 5 Sterne!

27.09.2017 19:44
Antworten
antjet2000

Hallo Trice72, das Müsli wird mit dem Abkühlen trockener. Manchmal pappt es bei mir aber auch noch etwas zusammen. Vielleicht könnte man das Wasser weglassen, wenn es jedesmal zu feucht wird. Musst du mal ausprobieren. Zur Haltbarkeit kann ich nicht viel sagen. Wir essen das Müsli innerhalb von 14 Tagen auf!!! :)

28.08.2017 17:58
Antworten
Trice72

Hallo, ich habe das Müsli jetzt gebacken und es kühlt noch ab. Es schmeckt schonmal super, aber bleibt das so feucht? Wenn ja, wie lagere ich es dann ohne, dass es schimmelt?

28.08.2017 13:35
Antworten
Kuschelsocke

Hallo Antjet 2000 ich mach gar keine trockene Früchte rein, ich nehme immer frisches Obst dazu

03.04.2017 12:35
Antworten
antjet2000

Vielen Dank für deinen Kommentar und die Sterne! Es freut mich, dass es dir schmeckt. Das letzte Mal habe ich das Rezept mit Sojaflocken statt Chiasamen gemacht und dann zerbröselte Bananenchips und gehackte Zartbitterschokolade (85%) untergemischt. Auch sehr lecker! :)

01.04.2017 15:39
Antworten
Kuschelsocke

Hallo Danke für das gute Rezept ich habe nur die Nüße im TM ein bisschen zu fein gemacht waren mehr gemahlen als gehackt aber der Geschmack ist hervorragend . Ich verstehe auch gar nicht, das du noch keinen Kommentar hast, denn Müslirezepte ohne Haferflocken sind ja nicht so viele. Also von mir 5 Sterne für dich * * * * *

31.03.2017 08:33
Antworten