Doppelschokoladenkekstorte


Rezept speichern  Speichern

Prinzenrollentorte, besonders schokoladig

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 16.02.2017



Zutaten

für
21 Schokokekse mit Schokofüllung, z. B. Prinzenrolle Choco Duo
130 ml Kaffee, sehr stark, gesüßt nach Geschmack
500 ml Milch
170 g Schokolade, möglichst 70 % Kakaoanteil
2 EL, gehäuft Kakaopulver
80 g Zucker
20 g Vanillezucker
70 g Erdnüsse, ungesalzen
500 ml Sahne
45 g Speisestärke
2 Eigelb
8 cl Rum, optional
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 35 Minuten
2/3 der Milch in einen Topf geben. Die Schokolade zerbrechen und dazugeben, ebenso Kakaopulver, Zucker und Vanillezucker. Vorsichtig erwärmen und die Schokolade schmelzen lassen. Mit einem Schneebesen glatt rühren.

Den Rest der kalten Milch mit der Speisestärke und den Eigelben vermischen und klumpenfrei glatt rühren. Diese Mischung in die leicht kochende Schokoladenmilch schütten und mit einem Schneebesen gut vermischen. Einmal kurz aufkochen und ca. 1 Minute unter ständigem Rühren köcheln lassen. Dann die Masse unter Rühren abkühlen lassen, sodass keine Haut entsteht. Jetzt den Rum zugießen und unterrühren.

In der Zwischenzeit die Erdnüsse leicht rösten, anschließend im Mixer zerkleinern und zu der Schokoladenmasse geben.

Die Schlagsahne steif schlagen und etappenweise vorsichtig unter die Schokoladenmasse heben.

7 Kekse nacheinander in den Kaffee eintauchen und auf einer mit Backpapier belegten Platte zu einer "Blume“ legen, also einen Keks in die Mitte und die anderen außen herum. Einen Tortenring mit geringem Abstand zu den Keksen drumherum legen. Diese erste Lage dann mit der Creme bestreichen.
Diesen Vorgang zweimal wiederholen, sodass 3 Schichten mit den Keksen entstehen. Obenauf wieder Creme geben und glatt streichen.

Im Kühlschrank sollte die Torte nun einige Stunden gut durchkühlen. Danach vorsichtig den Tortenring lösen (mit einem kleinen Messer am Ring entlang fahren) und den Rand der Torte glätten, hilfreich ist dazu eine erwärmte Tortenpalette.

Nach Geschmack verzieren.

Natürlich können auch gefüllte Kekse anderer Hersteller genommen werden. Man sollte beim Tränken darauf achten, dass die Kekse zwar Kaffee aufsaugen, aber nicht so viel, dass sie zerfallen. Da gibt es schon Unterschiede bei den einzelnen Sorten.
Wer möchte, kann auch eine Lage der Kekse in Rum tränken oder statt Kaffee Kakao verwenden.
Auf das Tränken der Kekse sollte man aber keinesfalls verzichten, weil sonst die Kekse in der Torte zu fest sind.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ShotingAngel

Danke

08.05.2019 07:34
Antworten
Carco

Hola ShotingAngel, ich habe es noch nicht probiert, aber es sollte nichts dagegensprechen ausser, dass sich der Geschmack ändert.

08.05.2019 07:08
Antworten
ShotingAngel

kann man das Eigelb auch weglassen ?

06.05.2019 21:19
Antworten