Zimtsterne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

klassisches Wintergebäck, für 24 Kekse

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 08.02.2017 2362 kcal



Zutaten

für
2 Eiweiß, Größe M
n. B. Salz
200 g Puderzucker, gesiebt
250 g Mandel(n), ungeschält, gemahlen
1 Pck. Vanillezucker
1 TL, gehäuft Zimtpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
2362
Eiweiß
68,02 g
Fett
132,73 g
Kohlenhydr.
225,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Als erstes wird das Eiweiß mit dem Salz aufgeschlagen, bis es anfängt, steif zu werden. Dazu kommen dann nach und nach der gesiebte Puderzucker. Die Masse wird dann eine Minute aufgeschlagen. Von dieser Masse werden dann 3 - 4 EL für die Glasur abgenommen und zur Seite gestellt.

Die gemahlenen Mandeln werden mit dem Vanillezucker und dem Zimt vermischt und unter die Eiweiß-Puderzucker-Masse gehoben bzw. geknetet, bis ein gleichmäßiger, nicht zu stark klebender Teig entstanden ist. Wenn er noch klebt, einfach noch ein bisschen gemahlene Mandeln unterarbeiten.

Der Teig wird anschließend auf 4 - 5 mm ausgerollt. Anstatt mit Mehl solltet Ihr die Arbeitsfläche mit geriebenen Mandeln oder Puderzucker bestäuben, damit der Teig beim Ausrollen nicht an der Arbeitsfläche kleben bleibt. Auf dem Teig wird dann die Eiweißmasse (Glasur) verteilt, die Zimtsterne ausgestochen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt.

Am besten geht das mit einem speziellen Zimtsternausstecher, den ihr im Video sehen könnt. Wenn ihr so etwas nicht zu Hause habt und nicht extra kaufen wollt, könnt Ihr den Teig auch mit normalen Plätzchenausstechern ausstechen und dann im Anschluss mit der Eiweißmasse bestreichen. Der überschüssige Teig, der beim Ausstechen übrig bleibt, kann auch mitgebacken werden, oder ihr knetet einfach noch mehr gemahlenen Mandeln darunter, bis das Verhältnis zwischen Ei-Zucker-Mandeln wieder stimmt, und gebt die restliche Glasur darüber.

Die Zimtsterne werden anschließend bei 150 °C Ober-/Unterhitze 20 - 25 Minuten gebacken.

Ergibt 24 Zimtsterne.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Miamau

Hallo Habe zum ersten mal Zimtsterne gebacken und das Ergebnis hat mich überzeugt. Schnell gemacht und alle mögen dieses leckere Gebäck. Dafür alle Sterne von mir!

26.12.2021 18:13
Antworten
schnucki25

schönes Rezept LG

14.12.2017 14:20
Antworten
Fipseline

hallo kann mann die mandeln mit Haselnüsse ersetzten lg

08.12.2017 10:19
Antworten