Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.02.2017
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 504 (22)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.09.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig: (runde Form)
Ei(er), getrennt
240 g Zucker
160 g Mehl
105 g Speisestärke
  Für den Teig: (Herzform)
Ei(er), getrennt
60 g Zucker
40 g Mehl
25 g Speisestärke
  Für die Füllung: (Herz-Torte)
500 g Erdbeeren, frische
200 g Zucker
3 Blatt Gelatine, vegetarische
  Für die Creme: (Herz-Torte)
2 Blatt Gelatine, vegetarische
125 g Zucker
250 g Mascarpone
250 g Quark
200 g Sahne
  Für die Füllung: (runde Torte)
1 Dose Pfirsich(e)
3 Blatt Gelatine, vegetarische
  Für die Creme: (runde Torte)
2 Blatt Gelatine, vegetarische
250 g Zucker
500 g Mascarpone
500 g Magerquark
400 g Sahne
  Für die Buttercreme: (runde und Herz-Torte)
400 ml Milch
100 g Zucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver
250 g Butter
  Außerdem:
1 kg Rollfondant, vegetarisch, sowie weiteres Dekomaterial

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die runde Torte in einer 30er Backform mit Backpapier den Boden auslegen. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

In der Zwischenzeit die Eier trennen. Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers gut schaumig rühren. Die Eiweiße zu Schnee schlagen. Hat der Eischnee eine weiche, flaumige Konsistenz den restlichen Zucker einrieseln lassen und den Eischnee ganz steif schlagen. Den Eischnee bergartig auf die Eigelbmasse geben und mit dem Rührlöffel unter die Eigelbmasse heben. Das Mehl mit der Speisestärke über die Eimasse sieben und wiederum mit dem Rührlöffel unterziehen. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und auf der mittleren Schiene des Backofens 25 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe testen, ob der Teig durch ist. Den Biskuit einige Stunden ruhen lassen, am besten über Nacht.

Für die Herzform ein Backblech mit Backpapier auslegen. Einen Tortenring in Herzform aufstellen. Für den Teig vorgehen wie bei der 30er Backform: Die Eier trennen und schaumig bzw. steif schlagen, den Zucker unterrühren, das Mehl und die Speisestärke gesiebt unterheben. Diesen Teig in die Herzform geben und bei gleicher Temperatur 15 Minuten backen. Auch hier mit der Stäbchenprobe testen, ob der Teig durch ist.

Am 2. Tag für die Obstfüllung des Herzens die Gelatine in Wasser einweichen. Die Erdbeeren pürieren und mit dem Zucker mischen. Die Gelatine unter die pürierten Erdbeeren mischen. Bitte frische Erdbeeren verwenden; mit gefrorenen gelang mir die Probetorte nicht.

Den Herzbiskuit zweimal quer durchschneiden. Einen Herzboden auflegen und den Herztortenring darum legen. Sobald die Erdbeermasse zu gelieren beginnt, die Masse auf den Boden füllen und den zweiten Boden auflegen.

Für die Creme der Herzform die Gelatine in Wasser einweichen. Mascarpone, Quark und Zucker cremig rühren. Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine unter die Mascarpone-Quark-Masse rühren. Die steif geschlagene Sahne unter die Masse heben. Die Creme auf den zweiten Biskuitboden füllen und den dritten Boden auflegen. Die Torte mindestens 5 Stunden kühl stellen.

Für die runde Torte den Biskuit quer zweimal durchschneiden. Um den ersten Boden einen Tortenring legen. Die Pfirsiche abtropfen lassen. Die Gelatine einweichen und nach angegebener Zeit ausdrücken und leicht erwärmen. Die Pfirsiche pürieren und mit der aufgelösten Gelatine mischen. Das Pfirsichmus auf dem untersten Boden verteilen und den zweiten Boden auflegen.

Für die Creme der runden Torte die Gelatine einweichen. Zucker, Quark und Mascarpone verrühren, mit der Gelatine mischen und die steif geschlagene Sahne unterheben. Die Creme auf dem zweiten Boden verteilen und den dritten Boden auflegen. Die Torte mindestens 5 Stunden kühl stellen.

Für die Buttercreme die Butter ins Warme legen. Den Pudding mit dem Zucker nach Anleitung herstellen, jedoch nur mit 400 ml Milch. Den Pudding abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
Die Butter und der Pudding sollten die gleiche Temperatur haben. Mit einem Handrührgerät die Butter verrühren und esslöffelweise den Vanillepudding zufügen.

Die Tortenringe entfernen. Beide Torten mit der Creme bestreichen. Diese wird ziemlich schnell fest, da die Torten richtig kalt sind.

Den Fondant zahnstocherdick ausrollen, auf den Torten glatt streichen und nach Belieben dekorieren.

Die Torten können gleich serviert werden.