Aufstrich
Dips
Gemüse
Haltbarmachen
Party
Saucen
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zwiebelchutney

passt zu kurzgebratenem Fleisch und zu Wild und Käse

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.02.2017



Zutaten

für
800 g Zwiebel(n), rot
1 Stück(e) Ingwer, reichlich daumengroß
2 Chilischote(n), getrocknete
300 g Zucker
350 ml Rotweinessig
200 ml Wasser
2 TL Senfkörner
n. B. Meersalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zwiebeln und Ingwer schälen und fein hacken. Chilischoten entkernen und klein schneiden.

Zucker in einem Topf schmelzen und goldgelb karamellisieren. Zwiebeln, Ingwer und Chili dazugeben.
Essig und Wasser angießen, bis sich das Karamell gelöst hat und alles gut verrühren. Senfkörner zugeben, bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen, ab und zu umrühren. Mit Meersalz abschmecken. Heiß in Schraubgläser füllen, gut verschließen und auf dem Deckel stehend abkühlen lassen.

Ist längere Zeit haltbar, z. B. in einem etwas kühleren Keller.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.