Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Suppe
gebunden
Schwein
Kartoffeln
gekocht
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Cremige Kartoffel-Kohlrabi-Suppe mit Cheddar und Speckwürfeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 06.02.2017 452 kcal



Zutaten

für
250 g Kartoffel(n)
1 m.-großer Kohlrabi
1 Zwiebel(n)
etwas Butter
400 ml Gemüsebrühe, evtl. mehr
100 ml Milch
60 g Cheddarkäse, gerieben
Salz und Pfeffer
Muskat
75 g Frühstücksspeck, fein gewürfelt

Nährwerte pro Portion

kcal
452
Eiweiß
20,70 g
Fett
29,39 g
Kohlenhydr.
25,69 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln, Kohlrabi und Zwiebel und schälen und würfeln. Frühstücksspeck in einem Topf knusprig braten, dann herausnehmen und zur Seite stellen.

Dem Speckfett etwas Butter zugeben und Kartoffeln, Kohlrabi und Zwiebel darin andünsten. Mit Brühe und Milch ablöschen, zum Kochen bringen und in ca. 20 Minuten gar kochen. Die Suppe im Mixer oder mit dem Pürierstab glatt pürieren. Die Hälfte vom Cheddar in der Suppe unter Rühren bei kleiner Hitze schmelzen lassen, abschmecken. Mit dem restlichen Käse und den Speckwürfeln bestreut servieren.

Hinweis: Da die Kartoffeln unterschiedlich Stärke enthalten und binden, kann keine genaue Flüssigkeitsmenge angegeben werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mamamachtdasschon1990

heute nach etwas gesucht um meinen Cheddar loszuwerden und dabei hierrauf gestoßen. hat wirklich sehr lecker geschmeckt und war super einfach, das wird definitiv gespeichert. Einzige Änderung, weil ich keinen Speck esse hab ich, um es noch etwas aufzupeppen Croutons dazu gemacht, das war auch sehr lecker =)

20.04.2018 16:11
Antworten
Rambo301

Danke für das leckere Rezept hat hervorragend geschmeckt obwohl ich kein Kohlrabi-Fan bin kann es nur weiterempfehlen selbst meine Gäste meinten sehr lecker und vorallem schnell gemacht

26.02.2017 16:38
Antworten