Brioche-Brötchen bzw. Burger Buns


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.67
 (25 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 08.02.2017 2933 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Weizenmehl Type 550
220 ml Vollmilch, frisch
42 g Hefe, frisch
20 g Zucker
15 g Honig
8 g Salz
80 g Butter, geschmolzen
1 Ei(er)
10 g Olivenöl

Zum Bestreichen:

1 Ei(er)
3 EL Milch
2 EL Wasser

Zum Bestreuen:

n. B. Sesam

Nährwerte pro Portion

kcal
2933
Eiweiß
82,33 g
Fett
107,29 g
Kohlenhydr.
401,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Die Milch auf ca. 30 - 35 °C erwärmen, die Hefe und den Zucker hinzufügen und 10 min. ruhen lassen.

In der Zeit die anderen Zutaten für den Teig schon einmal in einer Schüssel zusammen führen. Jetzt noch die Milch-Hefe-Zuckermischung kurz durchrühren, hinzufügen und alles 10 min. gut durchkneten. Nach 5 min. fühlen, ob der Teig nicht mehr klebt. Wenn doch, 1 EL Mehl zuführen und nach 30 sek. wieder prüfen und solange Mehl hinzufügen, bis der Teig nicht mehr klebt.

Den Teig 45 min. abgedeckt gehen lassen.

Den Teig abwiegen und in 10 Stücke teilen. Pro Stück sind es ca. 90 g - 100 g. Kleine Bälle daraus formen, diese auf ein Backblech legen und etwas flach drücken. Nochmals 45 min. abgedeckt gehen lassen.

Jetzt Ei, Milch und Wasser miteinander verquirlen und die Buns damit bestreichen, nach Belieben mit Sesam bestreuen

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitzen aufheizen. Die Buns ca. 15 - 20 min. backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Knusperkeks287

Jedes mal wenn wir Burger essen wollen, muss ich die Buns machen. Sind bei weitem die besten Brötchen, die ich je gemacht habe. Meine verfessene Männermeute isst keine gekauften mehr. Danke für das klasse Rezept

08.08.2022 17:19
Antworten
hannah-rother57

Einfach die besten Burgerbuns die ich je gegessen habe

22.05.2022 11:25
Antworten
jack3211

ich hatte jetzt keine milche mehr da nur mandelmilch ich bin gespannt ob die trotzdem was werden :D

15.05.2022 16:52
Antworten
haeschen812

Ich habe das Rezept von einem Bekannten empfohlen bekommen, da seine Burger-Buns uns total lecker geschmeckt haben. Seitdem gibt es auch bei uns nur noch diese selbst gebackenen Buns. Super einfach in der Zubereitung und mega lecker. Sehr zu empfehlen.

15.04.2022 14:50
Antworten
jack3211

bällchen formen und dann plattdrücken und dann von aussen in die mitte ziehn rundumm musst du das machen so das es immer gleichmäßig rund bleibt das spannung entsteht damit der teig nach oben geht und nicht zur seite und wenn die dann richtig gut gegangen sind dann in backofen

15.05.2022 16:51
Antworten
Sternekoch999

Hammer - hätte nie gedacht, dass das was wird, zumal ich nur Trockenhefe hatte. Hab nur fünf Buns draus gemacht und den leckersten Fischburger meines Lebens produziert. Die Buns waren fluffig ohne Ende.

09.02.2020 20:10
Antworten
Mick1967

Absolut genial!!! Schnell, einfach und superlecker... solche Rezepte liebe ich. 😅 Habe es allerdings etwas zweckentfremdet und kleine Brötchen in der Muffinform gebacken. Alle waren begeistert...

29.01.2020 22:50
Antworten
Meli4311

Bei weitem die besten Burger Brötchen und wir haben wirklich schon einige Rezepte ausprobiert.

18.04.2019 21:18
Antworten
-MinniesKitchen-

das ist das allerbeste burger Rezept das ich je gemacht habe. es ist verdammt lecker und so einfach

29.03.2019 18:39
Antworten
Kueschken

Das ist ein super Rezept für Burger Buns! Ich habe beim kneten noch 3x Mehl nachgeben müssen, da war der Teig dann perfekt! Die Buns haben perfekt zu unserem pulled chicken gepasst und alle waren begeistert wie gut doch das „Brötchen“ schmeckt 🍔

23.12.2017 13:51
Antworten