Knusprige Bratkartoffeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Dieser leckere Klassiker ist in wenigen Minuten zubereitet und überzeugt geschmacklich doch immer wieder.

Durchschnittliche Bewertung: 4.26
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 03.02.2017 584 kcal



Zutaten

für
600 g Pellkartoffel(n) vom Vortag, festkochend (s. Anmerkung)
2 EL Butterschmalz
Salz und Pfeffer
1 EL Schnittlauch, frisch, fein gehackt
1 EL Petersilie, frisch, fein gehackt
120 g Speckwürfel
1 Zwiebel(n), gewürfelt

Nährwerte pro Portion

kcal
584
Eiweiß
4,44 g
Fett
52,11 g
Kohlenhydr.
25,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Als erstes werden die Kartoffeln gepellt und in nicht allzu dünne Scheiben geschnitten. Dadurch, dass die Kartoffeln in der Schale gekocht werden, bleibt die Stärke in der Kartoffel und bindet beim Abkühlen ab. Dadurch zerfällt sie beim Schneiden und Braten nicht so leicht. Außerdem bleiben so alle Mineralstoffe und Vitamine in der Kartoffel und werden nicht so stark ans Kochwasser abgegeben. Die Kartoffelscheiben sollten anschließend erstmal zur Seite gestellt werden.

Im nächsten Schritt wird der Speck in etwas Butterschmalz gebraten, bis er kross wird. Dazu kommen dann die Zwiebelstückchen und werden mitgebraten, bis sie glasig geworden sind. Wenn es soweit ist, wird diese Masse auf einen Teller gegeben und die Pfanne zurück auf den Herd gestellt.

In die heiße Pfanne wird dann das restliche Butterschmalz gegeben und zerlassen. Bei mittlerer Hitze werden im Anschluss die Kartoffelscheiben knusprig gebraten. Ganz zum Schluss kommen die Speck-Zwiebelmasse, Pfeffer, Salz und die Kräuter dazu.

Die Bratkartoffeln sollten direkt serviert werden.

Anmerkung: Eine festkochende Kartoffelsorte mit Schale bereits am Vortag kochen und auskühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

10Eselchen10

Das ist eine richtig gute und ehrliche Mahlzeit, ohne viel Schnickschnack. So lieben wir es!

31.01.2022 22:26
Antworten
Haubndaucher

Diese Bratkartoffeln sind fabulös. Zum reinlegen lecker. Wir hatten sie zu Sauerkraut und Bratwürstel. Sehr zu empfehlen. Volle Punktzahl von uns. Wegen aktueller Probleme leider ohne Foto. Liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

30.12.2021 17:24
Antworten
bBrigitte

Hallo, einfach aber lecker. LG Brigitte

19.12.2021 14:01
Antworten
fiffi6670

hallo uwe krall, es heisst pellkartoffeln, vom vortag, also sind sie am vortag gekocht worden. und ja, für einen kochanfänger (bist du ?) ist es nicht herauszulesen. und ja, die zwiebeln wurden in der zutatenliste nicht erwähnt. und ich frage mich grade, warum ich keine grossbuchstaben schreiben kann.....? vielleicht kann chefkoch das rezept berichtigen. grüsse ursula

13.12.2021 00:46
Antworten
Chefkoch_Ela

Hallo fiffi6670, die Zutatenliste ist mit einer Zwiebel ergänzt und zu den Pellkartoffeln gibt es nun eine Anmerkung am Schluss der Zubereitung. Viele Grüße Chefkoch_Ela Team Rezeptbearbeitung

13.12.2021 08:15
Antworten
DolceVita4456

Danke für das leckere Rezept. Das sind tolle, knusprige Kartoffeln, die es bei uns zu gegrilltem Fleisch gab. LG DolceVita

18.05.2019 15:18
Antworten
schnucki25

sehr lecker,auch ohne Speck da mein Kind Vegetarier ist. LG

26.02.2019 18:51
Antworten
strippenzieher1964

Sehr gut und sehr einfach ! AK

19.02.2019 09:08
Antworten
utekira

Hallo, so mach ich die auch, nur lass ich den Speck weg,nehme immer ein bißchen Rauchsalz. Lg Ute

05.06.2017 16:12
Antworten
garten-gerd

Hallo, Chrissi ! Einfach nur lecker ! Bratkartoffeln aus Pellkartoffeln kann man wirklich nicht schmackhafter zubereiten als diese hier. Vielen Dank für dieses einfache, aber tolle Rezept. Liebe Grüße, Gerd

02.06.2017 21:59
Antworten