Schalottis Kürbs-Huhn-Spaghettini


Rezept speichern  Speichern

Köstliches Spaghettigericht, spicy!

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 13.02.2017



Zutaten

für
180 g Zwiebelconfit mit Sesam und Chili
160 g Spaghettini
200 g Hähnchenbrust
200 g Hokkaidokürbis(se)
3 Scheibe/n Pancetta
2 EL Olivenöl
50 g Parmesan
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Hokkaido-Kürbis schälen und in dünne Streifen schneiden (ggf. mit dem Sparschäler arbeiten). Diese dann in gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten kochen.

Anschließend die Spaghettini nach Packungsanleitung kochen und abgießen. Die Pasta mit 2 - 3 EL aromatischem Olivenöl und etwas Meersalz vermengen und zusammen mit den Kürbislocken im Topf warm halten.

Vor dem Braten die Hähnchenbrust mit klarem Wasser abspülen, trocken tupfen und von beiden Seiten salzen und pfeffern. Im Ganzen braten, bis sie schön bräunlich glänzt (ca. 10 Minuten). Anschließend die Pancetta-Scheiben kurz in die heiße Pfanne legen und auf einem Blatt Küchenrolle parken.

Zwiebelconfit Sesam-Chili in der Mikrowelle oder in einem Topf erwärmen.

Spaghettini und Kürbislocken lassen sich mit einer großen Fleischgabel leicht zu Nestern eindrehen und können so auf dem Teller angerichtet werden. Über jeden Teller 3 - 4 TL Zwiebelconfit verteilen und die Pancetta-Chips darüber streuen. Die Hähnchenbrust in Streifen schneiden und ebenfalls auf dem Teller anrichten.

Je nach Geschmack können noch ein paar Raspel Parmesankäse darüber gerieben werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.