Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.02.2017
gespeichert: 30 (2)*
gedruckt: 534 (21)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.09.2009
261 Beiträge (ø0,07/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Perlgraupen, mittel
250 g Linsen, rote
2 m.-große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
1 1/2 Liter Gemüsebrühe
1/2 TL Anissamen
1 TL Kreuzkümmelpulver
1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf
  Salz und Pfeffer
Zitrone(n)
2 EL Öl
2 große Fleischtomate(n)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Anissamen im Mörser zerstoßen, die Tomaten nach Belieben häuten und würfeln. Die Perlgraupen in ein Sieb geben, abspülen und gut abtropfen lassen.

Die Zwiebeln würfeln und im heißen Öl andünsten. 2 - 3 Knoblauchzehen hineinpressen und kurz mitdünsten. Die Perlgraupen unterrühren, die Brühe angießen und mit Anis, Kreuzkümmel und Rosenpaprika würzen. 15 - 20 Minuten köcheln lassen. Die roten Linsen ebenfalls abbrausen, unterrühren und ca. 15 Minuten weiter köcheln lassen, bis Graupen und Linsen weich sind.

Den Eintopf mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Die Tomatenwürfel zugeben und mit etwas Zitronensaft abschmecken. Vor dem Servieren noch etwas ziehen lassen und bei Bedarf nachwürzen.