Kalorienarmer Fitness Apfelkuchen (High Protein)


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

nur 540 kcal pro Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 07.02.2017 548 kcal



Zutaten

für
100 g Zucchini
4 Eiweiß
30 g Proteinpulver, z. B. Vanillegeschmack
50 g Haferflocken
1 Fläschchen Butter-Vanille-Aroma
60 g Apfelmark oder ungesüßtes Apfelmus
1 TL Backpulver
75 g Xylit (Zuckerersatz) oder anderen Süßstoff
1 großer Apfel
etwas Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Alle Zutaten in einen Mixer geben und gut durchmixen. Wenn man keinen Mixer hat, kann man die Zucchini auch von Hand sehr klein reiben und die restlichen Zutaten unterheben.

Den Ofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Masse in eine Springform (ca. 24 cm) füllen und mit dem klein geschnittenen Apfel belegen. Danach etwas Zimt über den Kuchen streuen.

Den Kuchen bei 180 °C in der Mitte des Ofens ca. 20 Minuten backen.

Nährwerte für den ganzen Kuchen:
76,4 g Kohlenhydrate
6.2 g Fett
45.2 g Eiweiß
548 kcal

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

alamaria89

Hallo, könnte ich statt 4 Eiweiß auch zwei ganze Eier nehmen, würde das von der Konsistenz her passen? (Dann hat der Kuchen halt minimal mehr Fett, nicht schlimm ^^)

08.09.2020 14:52
Antworten
melinda170185

Hab ihn eben gebacken und für gut befunden :-) Allerdings hatte ich nur eine 28 cm Springform da und hab den Teig daher mit 250g Magerquark gestreckt und dafür 15 Minuten länger im Ofen gelassen. Bild wurde hoch geladen! :-)

25.06.2020 14:04
Antworten
7_7lpacaes_l

Wie viel Kalorien haben davon 100g?

01.05.2020 12:26
Antworten
Cakebitch

Hey, also ich finde den Kuchen sehr lecker, hab ihn mit Zucchini gemacht :) Kommt natürlich stark drauf an welches Proteinpulver man verwendet, ich habe Vanille genommen und er ist wirklich super lecker. Vor allem dafür, dass weder Butter noch Mehl noch Zucker drin ist. Danke für das Rezept. LG :)

12.03.2019 23:23
Antworten
Vermilian

Also bei mir hat er mehr Puddingkonsistenz :D Keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe

10.08.2017 14:52
Antworten
Venifica

Hmm, wahrscheinlich könntest du stattdessen Mehl hineingeben, dann fehlt es dem Kuchen allerdings ein wenig an Geschmack und Süsse. Dann müsstest du wahrscheinlich mehr Süssstoff hineingeben und vielleicht ein bisschen Vanille-Extrakt.

10.06.2017 10:39
Antworten
MusicGirlPati

Was könnte man statt dem Proteinpulver verwenden?

08.06.2017 17:33
Antworten
Venifica

Also mir und meiner Familie hat er mit Zucchini immer geschmeckt! Tut mir leid, dass es dir nicht geschmeckt hat.

22.04.2017 16:44
Antworten
JochenHolm

Mit Zucchini leider ungenießbar. Nehmt lieber Bananen.

22.04.2017 15:56
Antworten
Littleshine

Super einfach und lecker. Ich hatte keine Zucchini und habe dafür eine halbe Banane genommen.

08.03.2017 04:49
Antworten