Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.02.2017
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 218 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.08.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Entenbrust (ca. 500 g)
1/2 Kopf Rotkohl
Orange(n)
1 Bund Oregano
30 g Rosinen
25 g Walnusskerne
15 g Pinienkerne
400 ml Wasser
100 ml Weißweinessig
8 EL Zucker
75 ml Balsamico, dunkler
5 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rotkohl vom Strunk und äußeren Blättern befreien, längs halbieren und in ca. 22 mm feine Streifen schneiden. Orangenschale abreiben und Orange halbieren. Eine Hälfte in feine Scheiben schneiden, die andere Hälfte auspressen. Walnusskerne grob hacken.

Ofen auf 180 °C Umluft oder 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Rotkohl in einer Schüssel zusammen mit dem Wasser und dem Weißweinessig sowie 4 EL Zucker vermengen und bis zur weiteren Verwendung marinieren. Oreganoblätter von den Stielen zupfen und zum Rotkohl geben.

Eine Pfanne ohne Öl erhitzen und Pinienkerne ca. 30 Sekunden rösten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Entenbrust waschen, trocken tupfen und die Haut mit einem scharfen Messer rautenförmig einritzen, ohne aber in das Fleisch zu schneiden. Rundum mit etwas Salz und nach Geschmack mit Pfeffer würzen. Entenbrust auf der Hautseite in eine kalte Pfanne ohne Öl geben, stark erhitzen und ca. 4 Minuten bei hoher Temperatur kross braten. Das Fleisch dann wenden und ca. 30 Sekunden weiterbraten. Anschließend mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und 8 Minuten auf mittlerer Schiene im heißen Ofen garen.

Den Balsamicoessig zusammen mit 4 EL Zucker in einem Topf erhitzen und ca. 5 Minuten bei mittlerer Temperatur leicht sirupartig einkochen. Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Entenbrust aus dem Ofen nehmen, 4 Minuten ruhen lassen und anschließend in Streifen schneiden.

Rotkohl abgießen und mit Orangenscheiben, 1 TL Orangenschale, Orangensaft sowie Rosinen, Pinienkerne, Walnusskerne und 5 EL Olivenöl vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Orangen-Rotkohl-Salat mittig auf einen Teller geben, Entenbrust darauf anrichten und mit der Balsamicoreduktion garnieren.