Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Avocado - Krabbencocktail Staten Island


Rezept speichern  Speichern

Der Krabbencocktail von Jimmy Lee´s Staten Island Lounge!

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (42 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 03.05.2005



Zutaten

für
100 g Mayonnaise
40 g Tomatenketchup
1 Schuss Cognac
200 g Krabben (TK)
2 Avocado(s)
1 Spritzer Tabasco
½ TL Zucker
1 Spritzer Tabasco
½ kleine Zitrone(n)
Salz und Pfeffer
evtl. Kaviar und Chicoree

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Mayonnaise mit Ketchup, Cognac, Tabasco, Zucker und Zitronensaft vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. TK-Krabben auftauen, auf Küchentuch trocknen und untermengen. Avocados mittig aufschneiden und entkernen, in die Aushöhlung die Krabbensauce geben. Gegebenenfalls mit Kaviar und einigen knackigen Chicoree-Salatblättern dekorieren.
Eine frische Vorspeise, die immer gut ankam.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yvare

Ich habe mangels Tabasco Worcestersauce verwendet und einen Teil der Mayo durch Creme Vega ersetzt. Das hat sehr gut geschmeckt. Schnell gemacht und lecker!

09.09.2019 19:55
Antworten
Lizzbaby

Oh das war lecker! Habe allerdings die Avocado gewürfelt und alles miteinander vermengt. Das werde ich jetzt definitiv öfter essen. Danke für das Rezept:-)

01.10.2018 19:55
Antworten
Miriam_Z13

Mein Lieblingskrabbencocktail, allerdings nehme ich nur 1/3 Majo, dafür 2/3 Naturjoghurt mit 3,5,% fett. Damit ist er nicht gar so "wuchtig", und geschmacklich kenne _ich_ keinen Unterschied.

24.12.2017 12:38
Antworten
Balineschen

Hallo Superlecker! Wird es öfters geben. Ist eine schöne Vorspeise und meine Balinesischen Freunde hielten die Daumen nach oben. In Ermangelung von Cognac habe ich Whisky genommen und statt zwei Mal Tabasco, einmal einen Spritzer Worcestershire Sauce genommen. Danke für das tolle Rezept, Bild ist hochgeladen. LG Balineschen

18.11.2016 10:27
Antworten
sumse13

Habe mir den sehr leckeren Cocktail grade als Abendessen schmecken lassen. Wirklich Klasse und superschnell gemacht. Lieben Dank für mein leckeres Abendessen ;-) Sumse

23.02.2016 17:32
Antworten
fine

Hallo, ich mache diesen Cocktail auch sehr gern, allerdings mache ich meine Mayo lieber selbst. Zur obigen Frage von Pizzamaus: ich höhle die Avocado ebenfalls nicht aus, man isst das Fruchtfleisch zusammen mit den Krabben, also man sticht quasi immer etwas von der Frucht mit ab. Eine feine Vorspeise, die auch optisch etwas hermacht. Gegessen wird es von (fast) jedem gern. Gruß von fine

01.02.2007 19:28
Antworten
pizzamaus

Kommt in den Krabbencocktail eigentlich nichts von dem Fruchtfleisch der Avocado rein?

01.02.2007 11:36
Antworten
GertNordhessen

5 Sterne. Habe es genau so gemacht, wie angegeben und den Tip mit dem Umfallen berücksichtigt. Meine Gäste waren genauso begeistert wie ich. Kann ich nur empfehlen. Das Essen ist genauso lecker wie dekorativ. Danke dafür.

25.01.2007 08:03
Antworten
ille0110

Hallo thaikai, Eine leckere Vorspeise, die mir fünf Sterne wert ist. Der Tipp von dani ist klasse, das hab ich genau so gemacht. LG Ille

17.12.2006 09:05
Antworten
dani-84

Ausgezeichnet! Damit die Avocadohälften nicht umkippen, habe ich (vor dem Füllen) unten ein Stück weggeschnitten, so dass eine flache Schnittfläche entsteht. Dann die Avocados gefüllt, und das weggeschnittene Stück obendrauf zur Dekoration (siehe Bild).

13.07.2006 18:00
Antworten