Bewertung
(1) Ø2,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.02.2017
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 461 (19)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.01.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
500 g Dinkelmehl Type 1050
300 ml Milch, handwarme
4 EL Zucker
100 ml Sonnenblumenöl
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Trockenhefe für 500 g Mehl
  Für den Belag:
Äpfel
Zitrone(n)
3 EL Honig
 n. B. Zimtzucker

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Trockenhefe, Salz, gut handwarm angewärmte Milch, Öl, Zucker und Trockenhefe mit Knethaken des Handmixers zu glattem Teig kneten. Dieser darf nicht mehr an den Wänden des Rührgefäßes kleben. Mit feuchtem Tuch zudecken und an warmen Ort gehen lassen, bis ca. das doppelte Volumen erreicht ist.

Dann gleichmäßig auf einem mit Backpapier bedecktem Backblech verteilen (dies ist von Hand gut machbar), hierbei einen kleinen leicht erhabenen Rand formen. Das ganze erneut mit feuchtem Tuch bedecken und zum weiteren Gehen warm stellen.

Nun die Zitrone auspressen (bei kleinen Zitronen zwei nehmen) und den Saft mit dem Honig vermischen, bis dieser aufgelöst ist. Äpfel in feine Scheiben schneiden und zügig mit Zitronensaft bis zur vollständigen Benetzung durchmengen, damit die Äpfel nicht braun anlaufen. Zum Schluss mit Zimt nach Geschmack abschmecken (die Apfelstücke sollten zumindest leicht bedeckt sein), dabei auf gute Durchmischung achten.

Sobald der Teig erneut gut gegangen ist, den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

Die Apfelscheiben zunächst möglichst ohne Saft auf dem Teig verteilen. Dann zum Abschluss den Saft gleichmäßig über dem Belag verteilen und den Kuchen dann sofort in den heißen Ofen schieben. Sobald der Belag leicht karamellisiert und die Ränder zu bräunen beginnen, die Temperatur auf 180 °C oder weniger reduzieren. Der Kuchen sollte nach ca. 20 - 25 Min. Backzeit fertig sein.

Nach Geschmack am Tisch evtl. noch mit Zimtzucker nachsüßen.