Braten
Festlich
Fleisch
Gemüse
Pilze
Salat
Vorspeise
warm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Feldsalat mit Thymian-Austernseitlingen und Honig-Senf-Dressing

Ein feiner Vorspeisensalat für Gäste am Abend

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.02.2017



Zutaten

für
200 g Feldsalat
300 g Cocktailtomaten
100 g Bacon
2 Zwiebel(n)
300 g Austernpilze (Austernseitling), Steinpilze oder braune Champignons
½ TL Thymian, getrocknet
50 ml Honig, flüssig
50 ml Dijonsenf
30 ml Salatcreme, leichte Variante
50 ml Wasser, lauwarm

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Feldsalat wird gewaschen und gut getrocknet auf großen Tellern verteilt. Außerdem werden die Cocktailtomaten geviertelt darüber gegeben.

In einer Pfanne wird der fein gewürfelte Bacon kross angebraten. Wenn der Bacon bereits kross ist, werden noch die fein gewürfelten Zwiebeln dazu gegeben und glasig gedünstet. Speck und Zwiebeln werden direkt aus der Pfanne über dem Salat verteilt.

Nun werden die Pilze in dünne Scheiben geschnitten und in der Pfanne goldgelb gebraten, leicht gesalzen und zum Schluss mit Thymian bestreut. Die Pilze werden noch lauwarm über dem Salat verteilt.

Zum Schluss wird das Honig-Senf-Dressing hergestellt. In einem fest verschlossenen Glas hält es sich ca. 2 Wochen im Kühlschrank, deshalb mache ich das Dressing immer auf Vorrat. Auch die angegebenen Mengen sind entsprechend großzügig bemessen. Ich verwende einen Dressingshaker mit Messskala. Darin werden Honig, Dijon-Senf, Salatcreme und 50 ml Wasser abgemessen und kräftig geschüttelt. Von dem Dressing werden 1 - 2 EL pro Portion über dem Salat verteilt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.