Kokos-Curry-Suppe


Rezept speichern  Speichern

mit Kürbis und Karotten sowie einem Apfel-Curry Topping

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 03.02.2017



Zutaten

für
2 EL Rapsöl
1 Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 TL, gehäuft Currypulver (z.B. Bengal Sweet)
1 Hokkaidokürbis(se) mit Schale, ca. 500 - 700 g, gewürfelt
500 g Karotte(n), geschält, in Scheiben
650 ml Gemüsebrühe
250 ml Kokosmilch
n. B. Salz und Pfeffer
1 TL Apfelessig
1 TL Ahornsirup

Für das Topping:

1 EL, gehäuft Butter
2 Äpfel, rotbackige, in kleine Würfel geschnitten
50 g Kürbiskerne
½ TL Currypulver (z.B. Bengal Sweet)

Außerdem:

1 Handvoll Kokoschips, geröstet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Sobald sich genügend Zwiebelsaft abgesetzt hat, das Currypulver zugeben, gut verrühren und mit dünsten. Kürbis und Karotten dazugeben, mit den Zwiebeln vermengen, leicht salzen und die Gemüsebrühe angießen. Die Hälfte der Kokosmilch ebenfalls angießen, die Suppe zum Kochen bringen zugedeckt bei kleiner bis mittlerer Hitze rund 20 Min. köcheln lassen.

Die restliche Kokosmilch zugießen, kurz erwärmen, dann die Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Apfelessig und Ahornsirup abschmecken.

Für das Topping:
Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Apfelwürfel darin 2 - 3 Min. schwenken. Kürbiskerne und Currypulver zugeben und bei mittlerer Hitze rund 3 - 5 Min. farblos rösten.

Die Suppe mit dem Apfel-Curry-Topping und einigen gerösteten Kokoschips servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.