Möhren untereinander à la Tutti


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Wohlschmeckende Variante von Möhren und Kartoffeln mit Bratwurst

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 06.02.2017 789 kcal



Zutaten

für
750 g Möhre(n), z. B. Bio
750 g Kartoffel(n), festkochend
75 g Katenschinken
1 Zwiebel(n)
3 kleine Knoblauchzehe(n), gepresst
200 ml Kokosmilch
1 EL Petersilie
Butterschmalz für die Bratwurst
Butter zum Verfeinern
500 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Chili
Zucker
4 Bratwürste, frisch
1 TL, gestr. Senf

Nährwerte pro Portion

kcal
789
Eiweiß
24,36 g
Fett
57,32 g
Kohlenhydr.
44,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kartoffeln und Möhren waschen. Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Möhren ebenfalls klein schneiden.

Kartoffeln und Möhren in der Gemüsebrühe ca. 12 Minuten köcheln lassen, dann abschütten (die Brühe aufheben). Mit Salz, Pfeffer, Chili und Zucker abschmecken.

Zwischenzeitlich die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, Butterschmalz auslassen und den gewürfelten Katenschinken dem Butterschmalz zufügen, dann die Zwiebel. Wenn die Zwiebelwürfel glasig sind, gepressten Knoblauch und Senf (ich nutze für dieses Gericht den Kräuter-Pesto Senf) zufügen und die Kokosmilch angießen und kurz köcheln lassen.

In das Kartoffeln-Möhren-Gemisch ein gutes Stück Butter geben, dann die Schinken-Kokosmilch-Sauce vorsichtig einrühren.

Kurz vor dem Servieren die Petersilie unterheben.

Zwischenzeitlich die Bratwurst "golden" braten und warm stellen.

Man kann auch noch etwas der aufgefangenen Gemüsebrühe zufügen und wer mag, nimmt noch den Bratsatz der Bratwurst.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, auch mir hat das Gericht super lecker geschmeckt mit Chili, Zucker und der Kokosmilch mal anders als gewohnt! Wird sehr gerne wiederholt! ÖG Hobbykochen

10.11.2021 18:47
Antworten
schneehaeeule

Hallo omaskröte, danke für Deine Rückäußerung. Es freut mich, daß Dir das Essen geschmeckt hat. Es zeigt, daß auch einfache Gerichte den Gaumen erfreuen. LG Tutti

29.03.2019 19:50
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, das gleiche muss ich sagen vor allem lecker gegessen. Ich kann mich nur bedanken für das Rezept. Lg Omaskröte

27.03.2019 10:36
Antworten
schneehaeeule

Hall Patty, danke für Deinen netten Kommentar. Ich freue mich, daß es Dir geschmeckt hat. So einfache Gerichte sollte man immer wieder einmal mit einplanen. LG Tutti

29.03.2019 19:30
Antworten
patty89

Hallo einfach und lecker Wir hatten selbst gemachte Bratwürste dazu Danke für das Rezept LG Patty

23.03.2019 11:37
Antworten