Hackbraten mit Feta und buntem Paprikagemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.74
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 02.02.2017



Zutaten

für
400 g Rinderhackfleisch
3 Paprikaschote(n), rot, gelb, grün
1 Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
250 g Tomate(n), kleine
100 g Feta-Käse
1 Ei(er)
2 TL Flohsamenschalen
100 g Crème fraîche
1 TL Tomatenmark
1 EL Majoran
Paprikapulver
Salz und Pfeffer
Senf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Eine Hälfte der Paprikaschoten würfeln, die andere Hälfte in Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch klein würfeln. Feta klein würfeln. Die kleinen Tomaten halbieren.

Gehacktes, Ei, Flohsamenschalen und Gewürze nach Geschmack miteinander vermengen. Gewürfelte Paprika, die Hälfte der Zwiebeln und die Hälfte des Knoblauchs dazugeben. Zum Schluss den Feta vorsichtig untermischen. Den Fleischteig zu einem Laib formen und in eine Auflaufform geben.

Crème fraîche mit Tomatenmark und Gewürzen vermengen. Die Paprikastreifen, die Tomatenhälften, die restlichen Zwiebeln und den restlichen Knoblauch damit Creme fraîche verrühren. Die Mischung um den Braten herum in die Auflaufform geben.

60 Minuten bei Umluft 160 °C oder Ober-/Unterhitze 180 °C backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

klopfheimer

Sehr lecker, super Soße Danke und Gruß

03.06.2022 08:47
Antworten
Bine8270

Super leckeres Essen. Dankeschön

20.05.2022 07:16
Antworten
Abraxxa

Sehr lecker - das kochen wir ganz bestimmt wieder!

19.02.2022 13:24
Antworten
PaparaZZi2019

Oh man, war das lecker! 😋 Hatte nur 250gr. Mini-Tomaten. Hab noch eine Dose gehackte Tomaten rein gemacht. Hatte Bedenken, dass der Laib nach 60 Min. nicht gar wird. Hab den Laib nach einer Stunde gewendet und noch weitere 20 Min. im Backofen garen lassen. Ansonsten genau wie im Rezept angegeben. Die 800gr. Hackfleisch und die Sauce reicht genau für 4 Erwachsene. Fünf Sterne und ein Foto gibt's gleich. 😊 👍

24.12.2021 17:25
Antworten
chrisi63

Mega lecker😋 Da ich keine Tomaten zu Hause hatte, habe ich eine Dose Kirschtomaten genommen.

05.12.2021 19:53
Antworten
Krümelchen1968

Hallo, wie lange ist die Garzeit bei doppelter Menge?

21.02.2019 11:10
Antworten
Chefkoch_Heidi

Wenn du den Laib nicht zu hoch machst, sondern lieber nur etwas länger, kommst du mit einer Stunde auch hin. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

21.02.2019 11:42
Antworten
Jenne85

Das ist aber lecker und so einfach 😊 Foto kommt dann erst beim nächsten Kochen *hihi* Ich habe eine Paprika und eine Zucchini als Gemüse genommen und stückige Tomaten statt der ganzen, einfach um noch mehr Soße zu haben, da mein Freund die carb Variante mit Reis bekommen hat. Den Hackbraten so wie im Rezept 😋

07.02.2019 10:09
Antworten
Judith5684

Schön, dass es die auch so gut geschmeckt hat 😊

18.10.2017 19:55
Antworten
carinakai

Lecker, unkompliziert und eine tolle Soße ist gleich dabei. Ich habe mich genau ans Rezept gehalten, nur die Tomaten habe ich durch passierte Tomaten ersetzt. Der Hackbraten war schön locker und die Soße perfekt. Da wir nicht Low Carb essen, gab es Reis dazu. und so reichte es für 4 Portionen. Vielen Dank für meinen neuen Lieblingshackbraten.

18.10.2017 19:42
Antworten